Horner: «Eine Schande für die Formel 1»

Von André Zengler
Formel 1
Vettel musste in Hockenheim vor dem Schild mit der 3 parken

Vettel musste in Hockenheim vor dem Schild mit der 3 parken

Der Red Bull-Teamchef ist wütend, seine Fahrer sind nach dem Grossen Preis von Deutschland hingegen gelassen.

Bei Red Bull mischten sich nach dem Rennen verhaltene Freude über Rang drei von Sebastian Vettel sowie Frust über die Aktion von Ferrari.

Vettel verlor sein Rennen schon am Start. «Normalerweise haben wir gute Starts, aber die ersten Meter waren sehr schlecht. Ich versuchte mich gegen Fernando zu wehren und war überrascht, als der andere Ferrari dann aussen auftauchte» Mehr als Rang drei war danach nicht mehr drin: «Die meiste Zeit des Rennens war Ferrari etwas schneller als wir, anfangs konnte ich nicht mithalten.» Unglücklich war Vettel aber nicht. «Wir können stolz auf den dritten Rang sein, es war für mich sehr emotionell, beim Heim-GP auf dem Podium zu stehen»

Mark Webber kam nie in die Nähe der Spitze, in der zweiten Rennhälfte gab es dazu noch ein Problem mit dem Ölhaushalt im Motor. «Es geht sehr eng an der Spitze zu, so soll es auch sein. Heute war ich nicht in der Lage, vorne mitzukämpfen!»

Christian Horner ist verärgert über die Ferrari-Stallorder, die Alonso zum Sieg verhalf. «Das ist eine Schande für die Formel 1 und ein Betrug an den Fans, die um den Kampf um den Sieg zwischen den beiden Ferrari-Piloten betrogen wurden!»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 23.06., 23:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 24.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 24.06., 01:30, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 1. Station Polen
  • Do.. 24.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 01:50, Motorvision TV
    Classic
  • Do.. 24.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 24.06., 03:30, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2000 - Großer Preis von Belgien
  • Do.. 24.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 24.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
3DE