Deutschland-GP: Ein Wochenende voller Highlights!

Von Otto Zuber
Formel 1
Einmalige Atmosphäre inbegriffen: Am Hockenheimring kommen die Fans auf ihre Kosten

Einmalige Atmosphäre inbegriffen: Am Hockenheimring kommen die Fans auf ihre Kosten

In knapp drei Wochen starten die Formel-1-Stars ins Deutschland-GP-Wochenende auf dem Hockenheimring. Die GP-Besucher dürfen sich auf viele Highlights auf und neben der Strecke freuen.

Über diese Nachricht haben sich alle Motorsport-Fans gefreut: Der Formel-2-Star und Ferrari-Junior Mick Schumacher, Sohn des Rekordweltmeisters Michael Schumacher, wird im Rahmen des diesjährigen Deutschland-GP mit dem Ferrari F2004 auf dem Hockenheimring ausrücken. Hierbei handelt es sich um den Renner, in dem sein Vater vor 15 Jahren zum siebten Mal den WM-Titel erobert hat. 

Die Demonstrationsrunden finden am Samstag (27. Juli) und Sonntag (28. Juli) statt. Der junge Schumacher sagt dazu: «Ich denke, es ist mega dieses Auto in Hockenheim zu fahren. Das letzte Mal, als ich auf dieser Strecke gefahren bin, habe ich den Titel in der Formel-3-EM gefeiert. Bei dem Gedanken daran, nun wieder an den Ring zurückzukehren und eines der besten Formel-1-Autos der Geschichte hier fahren zu dürfen, zaubert ein grosses Grinsen auf mein Gesicht. Alle Motorsport-verrückten Fans können sich auf einen speziellen und wunderbar lauten Moment freuen.»

Auch bei Georg Seiler, Geschäftsführer der Hockenheim-Ring GmbH, ist die Vorfreude gross. Er schwärmt: «Wir freuen uns wirklich sehr Mick wieder hier begrüssen zu dürfen. Ich bin mir sicher, dass es ein sehr spezieller und auch emotionaler Moment wird, ihn in einem der erfolgreichsten Autos, nicht nur seines Vaters, sondern auch in der Formel-1-Geschichte, Demonstrationsrunden vor heimischer Kulisse fahren zu sehen.»

Die Familie Schumacher kann auf eine erfolgreiche Bilanz am Hockenheimring zurückblicken, so hat Michael Schumacher vier Grand-Prix-Siege am Hockenheimring erzielen können: 1995 für Benetton sowie 2002, 2004 und 2006 im Ferrari. Mick hat im letzten Jahr seinen ersten Titel überhaupt am Hockenheimring eingefahren.

Rahmenprogramm für die ganze Familie

Wie beim jüngsten Deutschland-GP können sich Fans auch in diesem Jahr wieder auf den Porsche Supercup und die ADAC Formel 4 im Rahmenprogramm der Formel 1 freuen. Zudem tritt der Renault Clio Cup Open mit einem Startfeld von fast 50 Fahrern an, die nach ihrem Start im Rahmen des Formel-1-Laufes in Le Castellet heiss auf ihr nächstes Rennen im Kampf um den Titel sind. 

Auch das Rahmenprogramm in der F1-Fanzone bietet wieder mit vielen unterhaltsamen Aktionen und Modulen etwas für die gesamte Familie. Kinder dürfen sich auf den «Kidsclub» freuen. Dort warten spezielle Sonderaktionen auf die kleinen Motorsportfans. Natürlich werden auch die obligatorischen Autogrammstunden auf der Formel-1-Bühne mit allen Fahrern nicht fehlen. 

Wie bereits in den vergangenen Jahren können Inhaber eines Wochenendtickets am Donnerstagnachmittag die Formel 1 exklusiv aus unterschiedlichen Perspektiven erleben. Es werden Pitlane-Walks und Streckenrundfahrten über die Traditionspiste angeboten – die perfekte Möglichkeit, um Fotos zu schiessen und Hintergrundinformationen über den Hockenheimring zu erhalten. Bei der anschliessenden Grid Party auf der Strecke kann man sich gebührend auf das Rennwochenende einstimmen.

RPR1. präsentiert Hockenheimring-Radio

Der private Radiosender «RPR1.» ist mit dem Hockenheimring-Radio am Start. Das Sendebüro befindet sich direkt an der Start- und Zielgeraden; RPR1 versorgt die Hörer mit aktuellen Daten wie Fahrer- und Teamwertungen sowie Rennzeiten. Auf der Frequenz 92,4 erfahren die Zuschauer nicht nur Neuigkeiten zum Renngeschehen im Live-Streckenkommentar, sondern auch alle Informationen rund um die Verkehrssituation und Parkmöglichkeiten. Auch F1 TV und die offizielle Formel-1-App «F1 Grand Prix» halten die Fans immer auf dem Laufenden.

Darüber hinaus können sich die Zuschauer an der Rennstrecke über die weltgrösste mobile LED-Videoleinwand mit 144 Quadratmeter freuen, die vor der Südtribüne platziert wird und eine Erweiterung der bisher genutzten Sehqualität von 60 Prozent bedeutet. Auch im Bereich der Haupttribüne und der Mercedes-Tribüne werden Bildflächen-Vergrösserungen vorgenommen. Hiermit sollte dem Zuschauer auf den Tribünen nun wirklich nichts auf der Rennstrecke entgehen.

Tickets in ausgewählten Kategorien können noch platzgenau im Online-Ticketshop oder während der Geschäftszeiten über die Ticket-Hotline +49 (0)6205 950 222 gebucht werden. Kinder bis einschliesslich 6 Jahren haben freien Eintritt (ohne Sitzplatzanspruch), Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren zahlen auf jedem Platz, mit Ausnahme Südtribüne Oberrang, nur 45 Euro (Sonntag) bzw. 50 Euro (Wochenende). Mehr Informationen sowie die komplette Preisliste für das deutsche Formel-1-Rennen 2019 gibt’s im Netz.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
8DE