USA-Sieger Valtteri Bottas: «Das Saisonziel verpasst»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Bottas schnappt sich den Sieg

Bottas schnappt sich den Sieg

​Austin-GP-Sieger Valtteri Bottas wusste nicht, ob er sich lachen oder ob er niedergeschlagen sein soll: «Natürlich ist das ein schöner Erfolg, und ich freue mich ja auch, aber Fakt ist – ich habe mein Saisonziel verpass

Wir haben selten einen Grand-Prix-Sieger mit so widersprüchlichen Gefühlen erlebten. Valtteri Bottas war nach seiner makellosen Fahrt zum Sieg beim Grossen Preis der USA anzusehen – er war hin- und hergerissen. Bottas nach seinem siebten Formel-1-Sieg: «Ein schöner Sieg, der sich gut anfühlt, gewiss. Ich fühlte mich seit gestern prima im Auto, und dieses gute Gefühl hatte ich auch heute an Bord.»

«Aber gleichzeitig ist mir jetzt auch klar: Es ist vorbei, ich habe mein Saisonziel verpasst, Weltmeister zu werden. Mir war schon klar, dass ich nicht mehr machen konnte als dieses Rennen zu gewinnen. Ich wusste auch, dass dies alleine nicht reichen würde, um meine WM-Hoffnungen am Leben zu erhalten. Aber du denkst halt immer, dass noch etwas Verrücktes passiert und der Traum weitergeht. Aber der ist nun vorbei.»

Zwischendurch sah es sogar aus, als würde Bottas vielleicht nur Zweiter werden, als er im Verkehr übel aufgehalten wurde. Valtteri: «Mir war nicht ganz sicher, wie das enden würde mit unserer unterschiedlichen Strategie. Zum Glück war ich an diesem Tag schnell genug, um die Zweistoppstrategie zum Funktionieren zu bringen.»

Der siebte Sieg also für Bottas, sein vierter 2019 nach Australien, Aserbaischan und Japan, sein erster in den USA. Bottas hat auch die Serie fortgesetzt, dass bislang alle Austin-GP von Piloten aus der ersten Reihe gewonnen wurden.

«Mein Speed war gut genug, um Hamilton wieder einzuholen und zu überholen. Generell bin ich nach einem schwierigen Jahr 2018 froh, dass ich zum gewohnten Tempo zurückgefunden habe. Leider hat das aber nicht gereicht gegen Lewis. Ich bin nur ‘best of the rest’. Ich tröste mich mit dem Gedanken, dass ich mich in vielen Bereichen gesteigert habe.»


siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

25 Jahre Dorna: Holpriger Beginn, jetzt viel Applaus

Günther Wiesinger
Brünn 2016 war der 400. Grand Prix unter dem Regime der Dorna. Seit 25 Jahren vermarkten die Spanier den Motorrad-GP-Sport. Manche andere Rennserien könnten sich ein Beispiel nehmen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 15.07., 11:40, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Mi. 15.07., 12:55, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Mi. 15.07., 12:55, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Mi. 15.07., 13:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag
Mi. 15.07., 13:50, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Montag - 60 Jahre Wunderteam" vom 13.05.1991
Mi. 15.07., 14:00, Eurosport 2
Tourenwagen: Weltcup
Mi. 15.07., 14:10, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Die Decker-Ära" vom 13.07.1981
Mi. 15.07., 14:45, Hamburg 1
car port
Mi. 15.07., 14:55, Sky Sport HD
Formel 1
Mi. 15.07., 14:55, Sky Sport 1
Formel 3
» zum TV-Programm
17