Wird Lotus zu Proton?

Von Peter Hesseler
Formel 1
Lotus Racing soll 2011 Proton 1Malaysia werden

Lotus Racing soll 2011 Proton 1Malaysia werden

Britische Medien vermelden den Namenswechsel bei Team Lotus Racing, das unter die Marke des malaysischen Automobilherstellers schlüpfen soll.

Der neue Name für das bisherige Team Lotus Racing, das Ende 2009 ins Leben gerufen wurde, wird vermutlich «Proton 1Malaysia» lauten. 1Malaysia ist die Holding der Teameigner, Proton der malaysische Automobilhersteller.

Das Team muss sich, wie berichtet, von dem Namen Lotus trennen, weil die malaysische Politik das teils in Proton-Besitz befindliche Sportwagen-Unternehmen Lotus Cars in die Formel 1 befördern will. Lotus Cars übernimmt demnach die Anteile von Renault und wird zu Team Lotus-Renault.

Lotus Racing hatte zwar die Namensrechte an Team Lotus erworben, muss sie aber an Lotus Cars abtreten und jetzt ohne namentlichen Bezug zu dem historischen Lotus-Team auskommen. Und dies unter dem Namen Proton. Das wird es, falls es so kommt, für Proton nicht kostenlos geben.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 10:50, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mo. 18.01., 11:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 18.01., 12:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 18.01., 13:15, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 13:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 13:45, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 18.01., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 18.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
» zum TV-Programm
7DE