Domenicali: «Kein Grand Prix in Rom»

Von Peter Hesseler
Formel 1
Stefano Domenicali sieht künftig kein Land für zwei GP

Stefano Domenicali sieht künftig kein Land für zwei GP

Ferrari-Teamchef Domenicali erteilt der ewigen Stadt quasi eine Absage als möglicher Veranstalter des Italien-GP.

Ferrari-Teamchef [*Person Stefano Domenicali*] macht Rom wenig Hoffnungen auf ein Formel-1-Rennen. Die italienische Hauptstadt hatte sich zuletzt um die Austragung eines GP bemüht.

Aber Domemicali sagt: «Der Kalender wird bezüglich Austragungsländern beständig erweitert. Alle Teams sind damit einverstanden. Deshalb ist es logisch, dass es künftig kein Land gibt, in dem zwei Rennen ausgetragen werden.»

Der Kurs in Monza besitzt bis 2016 die Rechte am Italien-Grand-Prix, Rom hat nur Pläne. Vor 2017 wird aus denen also kaum etwas werden.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 28.09., 19:00, Motorvision TV
    Tour Auto Optic 2000
  • Mo. 28.09., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mo. 28.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 28.09., 19:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 28.09., 19:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 21:20, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 28.09., 21:50, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE