Top-Fahrer: Hamilton vor Verstappen, Bottas-Absturz

Von Mathias Brunner
Sie sind für die Teamchefs die Besten: Lewis Hamilton, Max Verstappen und Charles Leclerc

Sie sind für die Teamchefs die Besten: Lewis Hamilton, Max Verstappen und Charles Leclerc

​Zehn Formel-1-Teamchefs haben ihre Stimme abgegeben, es ging darum, die besten zehn Fahrer der GP-Saison 2020 zu ermitteln. Mit dem diesjährigen WM-Stand hat das nur noch wenig zu tun.

Wenn Zahlen nicht lügen, so steht fest, wer die besten zehn Fahrer der Formel-1-WM gewesen sind. Aber die Anzahl errungener Punkte entspricht nicht der Wahrnehmung der GP-Teamchefs. Sie wurden dazu eingeladen, anonym ihre ganz persönlichen Top-Ten zusammenzustellen, wobei Punkte wie bei einem Grand Prix verteilt wurden – also 25 für den persönlichen Favoriten bis hinunter für noch einen Zähler für den Zehntplatzierten.

Die Formel 1 hat die Wahlzettel der zehn Teamchefs zusammengetragen und nachgerechnet. Ergebnis: Von den ersten Zehn der Formel-1-WM 2020 ist nur eine einzige Position gleich geblieben – jene von Weltmeister Lewis Hamilton. Dahinter ging es drunter und drüber.

Wie 2019 wurde Max Verstappen als zweitstärkster Fahrer eingestuft. Wir müssen hingegen bis Rang 9 warten, um den WM-Zweiten Valtteri Bottas zu finden. Auch Charles Leclerc hat den Teamchefs viel Eindruck gemacht – er erhielt genügend Stimmen für Rang 3.

Hoch eingeschätzt werden auch Daniel Ricciardo und Sergio Pérez, auf 4 und 5, in umgekehrter Reihenfolge also ihrer WM-Schlussplatzierung.

George Russell holte für Williams keinen einzigen WM-Zähler, dafür erhielt er von den Teamchefs genügend Punkte, um Sechster dieser Wertung zu werden.

Und hier die Top-Ten der Teamchefs (in Klammern die WM-Schlussplatzierung des entsprechenden Piloten).

1. Lewis Hamilton 171 Punkte (1.)
2. Max Verstappen 156 (3.)
3. Charles Leclerc 132 (8.)
4. Daniel Ricciardo 95 (5.)
5. Sergio Pérez 82 (4.)
6. George Russell 75 (18.)
7. Lando Norris 45 (9.)
8. Carlos Sainz 37 (6.)
9. Valtteri Bottas und Pierre Gasly, je 27 (2. und 10.)

Abu Dhabi-Test, 15. Dezember

1. Fernando Alonso (E), Renault, 1:36,333 (104 Runden)
2. Nyck de Vries (NL), Mercedes, 1:36,595 (110)
3. Stoffel Vandoorne (B), Mercedes, 1:36,840 (82)
4. Robert Kubica (PL), Alfa Romeo, 1:37,446 (89)
5. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri, 1:37,557 (122)
6. Juri Vips (EST), Red Bull Racing, 1:37,770 (100)
7. Antonio Fuoco (I), Ferrari, 1:37,817 (126)
8. Callum Ilott (GB), Alfa Romeo, 1:37,826 (93)
9. Guanyu Zhou (RCH), Renault, 1:37,902 (98)
10. Jack Aitken (GB), Williams, 1:38,153 (78)
11. Robert Swartzman (RU), Ferrari, 1:38,157 (129)
12. Sébastien Buemi (CH), Red Bull Racing, 1:38,284 (76)
13. Marino Sato (J), AlphaTauri, 1:38,495 (127)
14. Roy Nissany (IL), Williams, 1:39,800 (75)
15. Mick Schumacher (D), Haas, 1:39,947 (125)

Abu Dhabi-GP, Yas Marina

1. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing, 1:36:30,256 h
2. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes, +15,976 sec
3. Lewis Hamilton (GB), Mercedes, +18,415
4. Alex Albon (T), Red Bull Racing, +19,987
5. Lando Norris (GB), McLaren, +1:00,729 min
6. Carlos Sainz (E), McLaren, +1:05,662
7. Daniel Ricciardo (AUS), Renault, +1:13,748
8. Pierre Gasly (F), AlphaTauri, +1:29,718
9. Esteban Ocon (F), Renault, +1:41,069
10. Lance Stroll (CDN), Racing Point, +1:42,738
11. Daniil Kvyat (RUS), AlphaTauri, +1 Runde
12. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo, +1 Runde
13. Charles Leclerc (MC), Ferrari, +1 Runde
14. Sebastian Vettel (D), Ferrari, +1 Runde
15. George Russell (GB), Williams, +1 Runde
16. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo, +1 Runde
17. Nicholas Latifi (CDN), Williams, +1 Runde
18. Kevin Magnussen (DK), Haas, +1 Runde
19. Pietro Fittipaldi (BR), Haas, +2 Runden
Out
Sergio Pérez (MEX), Racing Point, Kraftübertragung

WM-Stand nach 17 Rennen

Fahrer
1. Hamilton 347 Punkte
2. Bottas 223
3. Verstappen 214
4. Pérez 125
5. Ricciardo 119
6. Sainz 105
7. Albon 105
8. Leclerc 98
9. Norris 97
10. Gasly 75
11. Stroll 75
12. Ocon 62
13. Vettel 33
14. Kvyat 32
15. Nico Hülkenberg (D) 10
16. Räikkönen 4
17. Giovinazzi 4
18. Russell 3
19. Romain Grosjean (F) 2
20. Magnussen 1
21. Latifi 0
22. Jack Aitken (GB) 0
23. Fittipaldi 0

Marken
1. Mercedes 573
2. Red Bull Racing 319
3. McLaren 202
4. Racing Point 195
5. Renault 181
6. Ferrari 131
7. AlphaTauri 107
8. Alfa Romeo 8
9. Haas 3
10. Williams 0






Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 25.10., 15:10, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo.. 25.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 25.10., 16:30, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 25.10., 16:30, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mo.. 25.10., 17:00, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo.. 25.10., 17:30, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Mo.. 25.10., 18:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Mo.. 25.10., 18:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Mo.. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mo.. 25.10., 18:30, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
» zum TV-Programm
3DE