Ferraris Eiertanz beendet

Von Peter Hesseler
Formel 1
Dyer muss den Kommandostand räumen?

Dyer muss den Kommandostand räumen?

Der zuletzt glücklose Strategie-Chef Chris Dyer muss nach vielen Loyalitätsbekundungen seinen Stuhl räumen, seine Abteilung wird verstärkt.

Ferrari reagiert auf die Niederlage im WM-Finale mit personellen Umstellungen.

Der für die taktische Panne und titel-entscheidende Niederlage von [*Person Fernando Alonso*] in Abu Dhabi verantwortliche Stratege Chris Dyer wird in Kürze neue Aufgaben zugewiesen bekommen. Pat Fry (früher: McLaren) von soll neuer Stragie-Chef der Scuderia werden.

Neil Martin von Red Bull Racing (davor ebenfalls bei McLaren) soll das Strategie-Team verstärken.

Wir sind gespannt auf Dyers neues Job-Profil innerhalb der Scuderia.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 2
» zum TV-Programm
7AT