Kimi kann ohne F1

Von Peter Hesseler
Formel 1
Räikkönen wird weiter dem Rallye-Sport frönen

Räikkönen wird weiter dem Rallye-Sport frönen

Der Weltmeister von 2007 hat den Grand-Prix-Sport als Rallye-Pilot rein gar nicht vermisst und bleibt ihm weiter fern.

Kimi Räikkönen hat die Formel 1 nicht vermisst. Der ehemalige Ferrari-Pilot, der 2007 Weltmeister wurde, musste Ende 2009 als Gesamt-Sechster seinen Sitz für [*Person Fernando Alonso*] räumen. Der Finne wechselte in die Rallye-WM, wo er sich als Gesamt-Zehnter achtbar aus der Affäre zog, viel lernte und auch 2011 weiterfährt.

«Diese Saison hat mir Erinnerungen beschert, wie ich sie zu Beginn meiner Karriere als Rennfahrer hatte», sagt Kimi, dessen Vater vor wenigen Tagen im Alter von erst erst 56 Jahren verstorben ist, über sein erstes Jahr als Rallye-Profi. Er hat auf den Hype im GP-Sport immer gepfiffen und wird weiterhin mit Citroen den gepflegten Drift durch Wälder und über Schotterpisten pflegen.

Natürlich habe er an eine Rückkehr in den Grand-Prix-Sport nachgedacht, sagt er ehrlich, aber nie ernsthaft erwogen, «weil ich die Formel 1 tatsächlich überhaupt nicht vermisst habe.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 27.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Mi. 27.05., 13:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Mi. 27.05., 13:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Mi. 27.05., 13:40, hr-fernsehen
Hubert und Staller
Mi. 27.05., 14:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Mi. 27.05., 15:25, N24
WELT Drive
Mi. 27.05., 15:45, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 27.05., 16:15, Hamburg 1
car port
Mi. 27.05., 17:55, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Mi. 27.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm