Sauber versteht Williams nicht

Von Peter Hesseler
Formel 1
Sauber

Sauber

Der Schweizer Teambesitzer vermag den Sinn des Börsengangs des britischen Konkurrenten nicht zu erkennen.

Der Weg von Williams kommt für Peter Sauber, Besitzer des Privatteams Sauber und ebenfalls ohne Werkspartner, nicht in Frage.

Die Briten gehen im März an die Börse, um den Verlust von Sponsoren aufzufangen, Sauber nicht. Der Schweizer Teameigner aus Hinwil sagt: «Ich verstehe ehrlich gesagt nicht die Gründe (von Williams) für diesen Schritt.»

Er fühle sich gut als hundertprozentiger Eigner seines Teams und hege keine Verkaufsabsichten, sagt der Rennunternehmer.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 30.07., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 30.07., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 30.07., 16:40, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Fr.. 30.07., 16:55, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr.. 30.07., 17:50, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr.. 30.07., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 30.07., 19:00, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Fr.. 30.07., 19:00, Motorvision TV
    Motorheads
  • Fr.. 30.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 30.07., 19:20, Spiegel Geschichte
    Car Legends
» zum TV-Programm
4DE