Fernando Alonso: Auch 2022 im Alpine-Renner

Von Agnes Carlier
Fernando Alonso

Fernando Alonso

Fernando Alonso wird wohl auch eine zweite Saison für das Alpine-Team in der Formel 1 antreten. Alpine-CEO Laurent Rossi bestätigte in Silverstone, dass der Rennstall über eine Option für 2022 verfügt.

Seit seiner Formel-1-Rückkehr hat Fernando Alonso 26 WM-Punkte sammeln können. Der zweifache Weltmeister beendete sieben der bisherigen zehn Saisonläufe auf einem Top-10-Rang, wobei sein sechster Platz in Baku seine bisherige Saison-Bestleistung war. Damit hat der schnelle Asturier auch die Alpine-Spitze zufriedengestellt, wie Laurent Rossi am Rande des Silverstone Circuits betonte.

«Er stellt sich grossartig an», schwärmte der Alpine-CEO im «BBC Sport»-Interview mit Blick auf den 32-fachen GP-Sieger. «Er ist so schnell wie eh und je und schöpft das Potenzial des Autos sicherlich aus. Der Renner ist nicht der schnellste, dennoch schafft er es immer wieder, starke Rundenzeiten aufzustellen und sich gut zu qualifizieren. Soweit läuft es sehr gut.»

«Er unternimmt alles Nötige, um zu erwägen, unsere vertragliche Option zu nutzen», erklärte Rossi mit Verweis auf die Möglichkeit des französischen Teams, den Spanier auch 2022 auf Punktejagd zu schicken. Die Zusammenarbeit gestalte sich einfach, offenbarte er auch, und stellte klar, dass Alonso besser als sein Ruf sei.

«Wir erwarten beide das Gleiche vom Team», erzählte Rossi. «Fernando hinterfragt jede Entscheidung, um sich systematisch zu verbessern.» Und das Zugpferd im Alpine-Team sei erst zufrieden, wenn er an der Spitze stehe, ergänzte er.

«Ich mag diese Einstellung», lobte Rossi. «Er fordert jeden ständig heraus, aber sehr respektvoll. Und er kann es tun, weil er sich bewährt hat, es ist also nicht so, dass er die Verantwortung abschieben will.»

Grossbritannien-GP, Silverstone

01. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 1:23:03,157h
02. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, +3,871
03. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, +11.125
04. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, +28,573
05. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, +42,624
06. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, +43,454
07. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, +1:12,093 min
08. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1:14,289
09. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, +1:16,162
10. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +1:22,065
11. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, +1:25,329
12. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
13. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
14. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
15. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
16. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, +1 Runde
17. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, +1 Runde
18. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, +1 Runde
Out
Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes,
Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, Kollision

WM-Stand nach 10 von 23 Rennen

Fahrer
1. Verstappen 185 Punkte
2. Hamilton 177
3. Norris 113
4. Bottas 108
5. Pérez 104
6. Leclerc 80
7. Sainz 68
8. Ricciardo 50
9. Gasly 39
10. Vettel 30
11. Alonso 26
12. Stroll 18
13. Ocon 14
14. Tsunoda 10
15. Räikkönen 1
16. Giovinazzi 1
17. Russell 0
18. Schumacher 0
19. Mazepin 0
20. Latifi 0

Teams
1. Red Bull Racing 289
2. Mercedes 285
3. McLaren 163
4. Ferrari 148
5. AlphaTauri 49
6. Aston Martin 48
7. Alpine 40
8. Alfa Romeo 2
9. Williams 0
10. Haas 0

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 02.08., 23:55, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di.. 03.08., 02:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 03.08., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 03.08., 07:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 03.08., 10:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 03.08., 12:55, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di.. 03.08., 13:10, Motorvision TV
    High Octane
  • Di.. 03.08., 13:40, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di.. 03.08., 13:40, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di.. 03.08., 14:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
3DE