Williams: Anteile in Frankfurt

Von Peter Hesseler
Formel 1
Technikchef Sam Michael am Williams FW33

Technikchef Sam Michael am Williams FW33

Seit Dienstag werden Teamanteile von Williams Grand Prix an der Frankfurter Börse gehandelt – zunächst mit leichten Verlusten.

Mit 24,07 Euro pro Stück wurde am Morgen die neue Aktie von Williams Grand Prix Holdings an der Frankfurter Liste gelistet. Da war fast einen Euro unter dem Ausgabepreis.

Williams hat nach Sponsorenverlusten 27,39 Prozent seiner Anteile an der Börse platziert. Das entspricht in etwa den Anteilen, die Teilhaber Patrick Head bislang gehalten hatte.

Das Williams-Team war 2010 WM-Sechster, hat 2004 letztmals einen GP gewonnen und 1997 letztmals einen WM-Titel.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 02:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE