Head macht Kasse

Von Peter Hesseler
Formel 1
Patrick Head hat seine Williams-Chips eingelöst

Patrick Head hat seine Williams-Chips eingelöst

Williams-Teilhaber sahnt an der Börse trotz mässigem Handelstart in Frankfurt 44 Millionen Euro ab – das Team geht leer aus.

Die Williams-Aktie hat den ersten Handeltag an der Frankfurter Börse (Mittwoch) mit leichten Verlusten überstanden. Durch den Schlusskurs von 24 Euro pro Aktie wurde der Wert des gesamten Teams auf 240 Millionen Euro hochgerechnet.

Der Teamgründer Frank Williams erwirtschaftete mit dem Börsengang 16 Millionen Euro, Partner Patrick Head 44 Millionen. Dem Unternehmen fliesst nichts zu.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 26.02., 23:30, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 27.02., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.02., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.02., 05:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 27.02., 07:45, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Sa.. 27.02., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.02., 11:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 27.02., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 27.02., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 27.02., 12:50, Einsfestival
    Nonstop Nonsens
» zum TV-Programm
5DE