Bahrain ist raus

Von Peter Hesseler
Formel 1
So friedlich sieht’s in Bahrain derzeit nicht aus

So friedlich sieht’s in Bahrain derzeit nicht aus

Nach Absage des Rennens am Golf und neuen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Regierungskräften ist eine Neuansetzung unrealistisch.

Bahrain wird 2011 mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im WM-Programm fehlen. In dem kleinen Insel-Königreich im Golf von Persien wurde gestern der Notstand ausgerufen. Saudi-Arabische Militärkräfte wurden herangezogen, um die Demonstranten, die von einem Regierungssprecher mit Terroristen gleichgesetzt wurden, in Schach zu halten. Panzer und bewaffnete Truppen prägen das Stadtbild. Nachts fallen Schüsse. Es sieht nicht so aus, als würde sich hier in absehbarer Zeit die Atmosphäre für einen Grand Prix einstellen.

Das ursprünglich für den 13. März geplante und vom Königshaus selbst gestrichene Rennen wird damit wohl erstmals seit dem Jahr 2004 im WM-Kalender fehlen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
7DE