Hamilton hat Alonso im Kopf

Von Peter Hesseler
Formel 1
Hamilton hat Alonso seit Jahren im Blick

Hamilton hat Alonso seit Jahren im Blick

Seit der epischen Rivalität 2007 sieht der britische Weltmeister von 2008 den zweifachen Champion aus Spanien als seinen natürlichen Gegenpart.

Lewis Hamilton legt sich fest: «Ich denke oft, dass mein Gegenspieler in der Formel 1 immer Fernando Alonso war und bleiben wird. Schon wegen unserer gemeinsamen Geschichte, als ich begann.»

Der Brite traf 2007 als Neuling bei McLaren auf Alonso, der sich mit zwei Titeln in Serie zum Platzhirsch aufgeschwungen hatte und als Nummer 1 fühlte. Doch McLaren-Mercedes behandelte beide Fahrer gleich und Hamilton fügte sich keineswegs in eine Beifahrerrolle. Somit eskalierte die Rivalität früh und gipfelte in einem Aufeinandertreffen Alonsos gegen den Rest dieses Teams. Nutzniesser der Fehde war Kimi Räikkönen, der im Ferrari gegen alle Wetten das Chaos im gegnerischen Lager im Schlusspurt für sich entschied und Weltmeister wurde.

Hamilton vergleicht seine Rivalität mit der legendären, teils respektvollen, teils hasserfüllten Beziehung der Genies Ayrton Senna und Alain Prost. «Ich würde mir Sennas Rolle zuordnen, Alonso die Prosts.» Letzterer galt als mitunter als hinterhältiger Politiker.

Alonso wird es zur Kenntnis nehmen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 22.01., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 22.01., 20:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 22.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 21:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 22.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 22.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
6DE