Austin: Piloten in guten Händen

Von Adam Cooper
Formel 1
Dr. Stephen Olvey

Dr. Stephen Olvey

Einer der berühmtesten Rennärzte der Welt wird leitender Arzt auf dem «Circuit of the Americas» in Austin/Texas (USA).

Die Arbeit am «Circuit of the Americas» in Austin/Texas geht flott voran. Und auch die Reihe jener, die auf der neuen Formel-1- und MotoGP-Strecke arbeiten werden, wird langsam gefüllt.

Medizinischer Chef wird Dr. Stephen Olvey, von 1978 bis 2003 leitender Arzt der CART-Serie. Olevey ist Berater beim Indy 500 und eines der Gründungsmitglieder im Sicherheits-Institut des Autoverbands FIA. Seine Schnelleingreif-Truppe (Rapid Response) unter Dr. Terry Trammel erhielt 2001 weltweit Bekanntheit, als auf dem Lausitzring das Leben von Alex Zanardi gerettet werden konnte.

Olvey arbeitet heute als Unfall-Spezialist im Jackson-Memorial-Krankenhaus von Miami. Mit «Rapid Response» hat er eines der bemerkenswertesten Bücher von Renn-Ärzten verfasst.

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 16:20, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di. 26.01., 16:30, Super RTL
    Inspector Gadget
  • Di. 26.01., 16:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 26.01., 17:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 26.01., 17:50, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship
  • Di. 26.01., 18:15, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Di. 26.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 26.01., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 26.01., 22:15, DMAX
    King of Trucks
» zum TV-Programm
7DE