Tost: «Buemis Lernkurve zeigt steil nach oben»

Von Mathias Brunner
Franz Tost, Teamchef der Scuderia Toro Rosso.

Franz Tost, Teamchef der Scuderia Toro Rosso.

Toro-Rosso-Teamchef Franz Tost ist mit seinem Schweizer Séb sehr zufrieden.

Startplatz 16 für den jungen Schweizer Sébastien Buemi im ersten Formel-1-Abschlusstraining seiner Karriere – das zauberte Toro-Rosso-Teamchef Franz Tost ein Lächeln aufs Gesicht.

«Mit sind mit dem Schweizer Séb bis dato sehr zufrieden. Er hat sich vom Beginn der Testfahrten bis heute ständig gesteigert. Die Lernkurve zeigt steil nach oben.»

«Er kannte die Strecke hier nicht. Er hat weder im freien Training noch in der Qualifikation einen Fehler gemacht. Er hat mit guten Leistungen überzeugt. Wenn das so weitergeht, macht er uns wirklich viel Freude.»

Wie erklärt sich der Abstand zwischen dem Schweizer Séb und dem französischen Séb (Bourdais)?

Tost schmunzelt: «Ein Séb hat das Gaspedal eben gefunden ...»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 08.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:26, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:41, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:46, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:50, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 08.12., 06:56, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
7