Auch Red Bull Racing und Ferrari out?

Von Peter Hesseler
Sebastian Vettel

Sebastian Vettel

Purzeln nach Toyota auch Red Bull Racing und Ferrari aus der Quali-Wertung? Ein Protest von Williams gegen diese beiden Teams läuft ...

Die Regel-Kontroversen in Australien nehmen keine Ende: Nach beendeter Qualifikation lancierte das Williams-Team einen Protest gegen Red Bull Racing und Ferrari, der um 12 Uhr MEZ noch anhängig war. Ferrari hatte die Ränge 9 (Räikkönen) und 7 (Massa) belegt, Red Bull die Plätze 3 (Vettel) und 10 (Webber).

Angeblich verstossen die Unterböden der beiden Teams gegen die Regeln. An deren vorderem Abschluss befinden sich, fast baugleich, Aussparungen in Ausmassen, die Williams als beklagenswert einstuft.

Williams-Technikchef Sam Michael verweigerte dazu jeden Kommentar. FIA-Pressechef Richard Woods bestätigte den Vorgang postwendend.

Pikant: Zwei Tage zuvor war Williams von Ferrari und Red Bull Racing wegen Verwendung eines strittigen Diffusors (verlängerten Unterbodens) bei den FIA-Kommissaren angezeigt worden. Dies wird am 14. April vor dem FIA-Berufungsgericht geklärt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Grosser verlässt die GP-Bühne

Mathias Brunner
Ende Juli 2022 stand fest: Sebastian Vettel wird seine Formel-1-Karriere beenden. Nun hat er in Abu Dhabi seinen letzten Grand Prix bestritten. Die Königsklasse verliert einen Mann mit Rückgrat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 27.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 07:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 07:12, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3