Ein «Schweizer» für Buemi

Von Philipp Wyss
Formel 1
Fahrer und Renningenieur mit Schweizer «Erfahrung»

Fahrer und Renningenieur mit Schweizer «Erfahrung»

Buemis Renningenieur hat eine Schweizer Vergangenheit.

Sébastien Buemi ist nicht der einzige, der im Toro-Rosso-Team etwas «Swissnes» mit einbringt. Sein italienischer Renningenieur Claudio Balestri war in den Jahren 2003, 2004 und 2005 bei Jenzer Motorsport unter Vertrag. Er betreute damals in der World Series by Renault 3.5 unter anderem den im RedBull-Junior-Programm von Dr. Helmut Marko eingebundenen US-Amerikaner Colin Fleming. Und direkt von Jenzer Motorsport kommend ging’s für Claudio Balesti in der Formel 1 weiter: seit 2006 arbeitet bei Toro Rosso.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 23.09., 19:00, ORF Sport+
    FIA WEC - 24h von Le Mans, Highlights
  • Mi. 23.09., 19:05, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 23.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 23.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 23.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 23.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 23.09., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 23.09., 23:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mi. 23.09., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 24.09., 00:50, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
» zum TV-Programm
7DE