Abu Dhabi: In die Wüste geschickt

Von Agnes Carlier
Formel 1
Am Yas Marina Circuit

Am Yas Marina Circuit

61 Mitarbeiter des «Yas Marina Circuit» müssen sich einen neuen Job suchen.

In Formel-1-Kreisen gilt die Faustregel: Geld spielt in Abu Dhabi keine Rolle – siehe der prachtvolle Yas Marina Circuit, der ohne Rücksicht aufs Geld in die Wüste geklotz wurde.

Die Betreiber der arabischen Rennstrecke, «Abu Dhabi Motorsports Management» (ADMM), haben jetzt aber offenbar Anweisung erhalten, den Gürtel enger zu schnallen.

Nicht nur, dass vergünstigte Hotelzimmer für Berichterstatter nicht mehr direkt an der Rennstrecke angeboten werden, sondern nur noch in der Stadt selber (wo die Hotels generell billiger sind), nun wurde auch 61 Mitarbeitern mitgeteilt, dass ihre Dienste nicht länger benötigt werden.

Mehr über...

Weblinks

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm