Drei Nachfolger für Buemi?

Von Peter Hesseler
Leimer siegte 2011 in der GP2 in Barcelona

Leimer siegte 2011 in der GP2 in Barcelona

Mehrere Eidgenossen profilieren sich derzeit für höhere Aufgaben.

Gleich drei Schweizer Nachwuchsfahrer streben derzeit den Weg in die Königsklase des Automoilsports an. In die Formel 1 wollen laut «Blick» (Zürich) die Piloten Fabio Leimer (22), Nico Müller (19) und Christopher Zanella (21).

Leimer aus Rothrist liegt derzeit an Rang 15 der GP2, Müller aus Thun ist Achter der GP3, Zanella aus Neuhausen ist Zweiter der Formel 2.

Alle drei haben in ihren Kategorien dieses Jahr schon gewonnen.

Ob Sébastien Buemi sie inspiriert? Der Schweizer hat sich in der Formel 1 etabliert und fährt 2011 eine starke Saison.

Mit zwei achten Plätzen, zuletzt in Ungarn, liegt er an WM-Rang 13.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 20:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 18.05., 20:55, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Mi.. 18.05., 21:09, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 22:06, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi.. 18.05., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 18.05., 23:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mi.. 18.05., 23:03, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 23:29, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 19.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3AT