Motoren gefordert

Von Peter Hesseler
Formel 1
Die Start-Zielgerade ist nur eine der drei Vollgas-Passagen

Die Start-Zielgerade ist nur eine der drei Vollgas-Passagen

Motorenhesteller Cosworth beschreibt die speziellen Anforderungen der Strecke von Yeongam an die Maschinen.

Motorenhersteller Cosworth macht sich auf eine harte Prüfung gefasst, der Kurs von Yeongam, am kommenden Sonntag Schauplatz des 16. WM-Laufs, beansprucht die Maschinen überdurchschnittlich.

Der Kurs beherbergt die mit knapp über 1100 Metern längste Gerade des WM-Kalenders. Mit der Start-Ziel-Geraden und der Verbindung zwischen Kurve 3 und 4 gibt es zwei weitere lange Vollgas-Passagen (je zwischen 500 und 700 Metern lang). Im Vorjahr konnte – zumindest in der Qualifikation – das Teilstück zwischen Kurve 6 und 9, laut Cosworth-Angaben, mit Vollgas gefahren werden – macht weitere 700 Meter.

Cosworth vergleicht den Kurs mit der Beanspruchung, die der auf dem Nürburgring oder in Sepang (Malaysia) gleicht.

Wegen des gegenüber 2010 erhöhten Reifenverschleisses (Vettel spricht von bis zu fünf Stopps) müssen die Motorenhersteller die Aggregate auf besseres Ansprechverhalten hintrimmen.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Fr. 05.06., 13:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Fr. 05.06., 14:00, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Fr. 05.06., 15:50, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Fr. 05.06., 17:50, Motorvision TV
Classic Races
Fr. 05.06., 18:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm