«Kimi in guter Form»

Von Peter Hesseler
Der Unterarm war nur leicht verletzt

Der Unterarm war nur leicht verletzt

Das sagt Räikkönens Fitnesstrainer Mark Arnall – Snowmobil-Unfall ohne Folgen auf die Vorbereitung des F1-Rückkehrers.

Nach einem Snowmobil-Sturz in Österreich ist Kimi Räikkönens Fitness-Zustand und Einsatzfähigkeit nicht beeinträchtigt. Das sagt Mark Arnall, der Fitness-Trainers des Finnen, der nach mehr als zwei Jahren F1-Pause und Gastspiel im Rallyesport 2012 in den GP-Sport zurückkehrt.

Der Weltmeister von 2007 hatte sich im Dezember beim Sturz den Unterarm verletzt. Sein Trainingsprogramm musste danach leicht umgestellt werden, berichtet Arnall in der finnischen Zeitung «Turun Sanomat». Beine und Nacken seien dabei nicht im mindesten betroffen gewesen.

Räikkönen sagte: «Das war der leichteteste Crash, den ich je hatte. Der war allenfalls amüsant.»

Arnall sagte noch: «Kimi ist in guter Form.»

Bald kann er es beweisen. Am 23./24. Januar wird er in Valencia erstmals wieder in einem Formel 1 sitzen, wenn auch noch in einem 2010er-Modell.

Mehr zu Räikkönen und seiner Vorbereitung sowie Marc Surers Einschätzung der Erfolgschancen des Finnen entnehmen Sie bitte der aktuellen Printausgabe von SPEEDWEEK, seit Dienstag (10. Januar) im Handel.

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.09., 15:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mi.. 28.09., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2006: Großer Preis von San Marino
  • Mi.. 28.09., 16:30, Motorvision TV
    Gearing Up 2022
  • Mi.. 28.09., 17:00, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey 2022
  • Mi.. 28.09., 18:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Mi.. 28.09., 18:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Mi.. 28.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 28.09., 20:00, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Mi.. 28.09., 22:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Mi.. 28.09., 23:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
» zum TV-Programm
3AT