Formel 1

«Kimi in guter Form»

Von - 12.01.2012 11:01

Das sagt Räikkönens Fitnesstrainer Mark Arnall – Snowmobil-Unfall ohne Folgen auf die Vorbereitung des F1-Rückkehrers.

Nach einem Snowmobil-Sturz in Österreich ist Kimi Räikkönens Fitness-Zustand und Einsatzfähigkeit nicht beeinträchtigt. Das sagt Mark Arnall, der Fitness-Trainers des Finnen, der nach mehr als zwei Jahren F1-Pause und Gastspiel im Rallyesport 2012 in den GP-Sport zurückkehrt.

Der Weltmeister von 2007 hatte sich im Dezember beim Sturz den Unterarm verletzt. Sein Trainingsprogramm musste danach leicht umgestellt werden, berichtet Arnall in der finnischen Zeitung «Turun Sanomat». Beine und Nacken seien dabei nicht im mindesten betroffen gewesen.

Räikkönen sagte: «Das war der leichteteste Crash, den ich je hatte. Der war allenfalls amüsant.»

Arnall sagte noch: «Kimi ist in guter Form.»

Bald kann er es beweisen. Am 23./24. Januar wird er in Valencia erstmals wieder in einem Formel 1 sitzen, wenn auch noch in einem 2010er-Modell.

Mehr zu Räikkönen und seiner Vorbereitung sowie Marc Surers Einschätzung der Erfolgschancen des Finnen entnehmen Sie bitte der aktuellen Printausgabe von SPEEDWEEK, seit Dienstag (10. Januar) im Handel.
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Der Unterarm war nur leicht verletzt © LAT Der Unterarm war nur leicht verletzt
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2019 Hockenheim - Scuderia Toro Rosso Preview mit Daniil Kvyat

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Café Puls mit Puls 4 News

Mi. 24.07., 06:00, Pro Sieben


Café Puls mit Puls 4 News

Mi. 24.07., 06:00, Sat.1


Nordschleife

Mi. 24.07., 07:30, Motorvision TV


Rallye

Mi. 24.07., 08:30, Eurosport


High Octane

Mi. 24.07., 08:50, Motorvision TV


Super Cars

Mi. 24.07., 10:40, Motorvision TV


ERC All Access

Mi. 24.07., 11:00, Eurosport 2


Formel E: FIA-Meisterschaft

Mi. 24.07., 11:30, Eurosport 2


High Octane

Mi. 24.07., 12:00, Motorvision TV


Anixe Motor-Magazin

Mi. 24.07., 12:15, Anixe HD


Zum TV Programm
13421