Verunglückte Mia Rusthen: Anlass zur Hoffnung

«Kimi in guter Form»

Von Peter Hesseler
Der Unterarm war nur leicht verletzt

Der Unterarm war nur leicht verletzt

Das sagt Räikkönens Fitnesstrainer Mark Arnall – Snowmobil-Unfall ohne Folgen auf die Vorbereitung des F1-Rückkehrers.

Nach einem Snowmobil-Sturz in Österreich ist Kimi Räikkönens Fitness-Zustand und Einsatzfähigkeit nicht beeinträchtigt. Das sagt Mark Arnall, der Fitness-Trainers des Finnen, der nach mehr als zwei Jahren F1-Pause und Gastspiel im Rallyesport 2012 in den GP-Sport zurückkehrt.

Der Weltmeister von 2007 hatte sich im Dezember beim Sturz den Unterarm verletzt. Sein Trainingsprogramm musste danach leicht umgestellt werden, berichtet Arnall in der finnischen Zeitung «Turun Sanomat». Beine und Nacken seien dabei nicht im mindesten betroffen gewesen.

Räikkönen sagte: «Das war der leichteteste Crash, den ich je hatte. Der war allenfalls amüsant.»

Arnall sagte noch: «Kimi ist in guter Form.»

Bald kann er es beweisen. Am 23./24. Januar wird er in Valencia erstmals wieder in einem Formel 1 sitzen, wenn auch noch in einem 2010er-Modell.

Mehr zu Räikkönen und seiner Vorbereitung sowie Marc Surers Einschätzung der Erfolgschancen des Finnen entnehmen Sie bitte der aktuellen Printausgabe von SPEEDWEEK, seit Dienstag (10. Januar) im Handel.

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 19.06., 04:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 19.06., 05:10, Motorvision TV
    Bike World
  • Mi. 19.06., 07:40, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • Mi. 19.06., 08:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mi. 19.06., 09:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi. 19.06., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 19.06., 11:20, Motorvision TV
    Car History
  • Mi. 19.06., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 19.06., 12:45, Motorvision TV
    Bike World
  • Mi. 19.06., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
5