Van der Garde wird Caterham-Ersatzfahrer

Von Peter Hesseler
Seinem Ziel einen Schritt näher: Giedo van der Garde

Seinem Ziel einen Schritt näher: Giedo van der Garde

Der Niederländer soll als dritter Mann im Team von Tony Fernandes bei Vortests und freitags im freien Training eingesetzt werden.

Er hat sich vielleicht mehr erhofft, da der Platz von Jarno Trulli noch immer nicht fix zu sein scheint. Caterham hat heute Giedo van der Garde als Test- und Ersatzfahrer für die kommende Saison bestätigt. Der Niederländer wird bei den Vorsaison-Tests sowie beim den ersten freien Trainings an den Freitagen der GP-Wochenenden zum Einsatz kommen.

Der 26-Jährige: «Es ist toll für die Niederlande, wieder einen Piloten zu haben, der der Formel 1 verbunden ist. Vielleicht gelingt es nach dem Rückzug von Jos Verstappen, das Interesse für die Formel 1 erneut zu generieren.»

Van der Garde beendete die GP2 in der vergangenen Saison auf Rang 5 und war in der Vergangenheit bereits Testfahrer bei Spyker und Force India, ohne allerdings zum Renneinsatz zu kommen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 07.08., 17:00, ServusTV
    WRC - Rally Finland
  • So.. 07.08., 17:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 07.08., 17:00, hr-fernsehen
    Mittendrin - Flughafen Frankfurt
  • So.. 07.08., 18:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 07.08., 18:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 07.08., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 07.08., 19:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • So.. 07.08., 19:00, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • So.. 07.08., 19:10, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 07.08., 19:15, Das Erste
    Sportschau
» zum TV-Programm
3AT