Australien: Streik in Sicht?

Von Peter Hesseler
Formel 1
In Melbourne wird seit 1996 F1 gefahren

In Melbourne wird seit 1996 F1 gefahren

Wie vor jedem Australien-GP gibt es vorab Schreckensmeldungen, diesmal über mögliche Arbeitsniederlegungen.

Es gibt mal wieder Stress in Australien, wie eigentlich vor jedem Formel-1-Rennen in Melbourne. Die «Herald Sun» berichtet, dass «Hunderte von Sicherheitskräften» damit drohen, die Veranstaltung zu boykottieren, wenn ihre Löhne nicht angepasst werden.

Der Veranstalter, die Grand Prix Corporation, nimmt die Drohung offiziell nicht Ernst, hält sie für hochgespielt. In einem Kommentar heisst es: «Der Grand Prix ist eine der erfolgreichsten Sportveranstaltungen der Welt, und es gibt keinen Grund dafür, dass dies 2012 anders sein wird.»

Mehr über...

Weblinks

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 03.07., 18:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 18:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 03.07., 18:51, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Fr. 03.07., 19:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 19:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 03.07., 19:24, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Fr. 03.07., 19:30, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 03.07., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
» zum TV-Programm