Kimi wird zickig

Von Peter Hesseler
Formel 1
Räikkönen macht seinem Team Druck

Räikkönen macht seinem Team Druck

Der Weltmeister von 2007 fordert von seinem Team Lotus glattere GP-Abläufe.

Kimi Räikkönen wird allmählich zickig. Der finnische Weltmeister von 2007, der nach zwei Jahren Pause im Rallyesport 2012 in die Formel 1 zurückgekehrt ist, macht seinem Team Lotus Druck.

Er sagt: «Es wird Zeit für ein reibungsloses Wochenende, damit wir uns mit den anderen Teams messen können und herausfinden, wo wir stehen.»

Räikkönen war in Melbourne Siebter geworden, in Sepang Fünfter.

Allerdings missriet jeweils die Qualifikation. In Australien wegen eines gemeinschaftlichen Fehlers zwischen Fahrer und Team beim Timing, wodurch der Eismann in Q1 hängenblieb. In Sepang wurde Kimi wegen eines vorsichtshalber durchgeführten Getriebewechsels zurückversetzt von Startplatz 5 auf 10.

«Wir hatten bisher nicht wirklich ein glattes Rennen. Das wäre aber wichtig zu ändern, damit wir anfangen können, das Auto mehr an seine Grenzen zu treiben und zu verbessern.»

Manche Konkurrenten dachten, der Lotus E20 wäre mit Räikkönen schon auf der Höhe, aber da scheint noch eine Menge ungenutztes Potenzial darauf zu warten, freigelegt zu werden.

Solche Töne hat man von Räikkönen früher kaum gehört.

Mehr vom hochdramatischen zweiten Saisonlauf der Formel 1 in Malaysia erfahren Sie in der aktuellen Printausgabe von SPEEDWEEK, seit Dienstag (27. März) im Handel!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 06.08., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 06.08., 07:45, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Fr.. 06.08., 08:55, ServusTV Österreich
    MotoGP - Michelin Grand Prix der Steiermark
  • Fr.. 06.08., 08:55, ServusTV
    MotoGP - Michelin Grand Prix der Steiermark
  • Fr.. 06.08., 09:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Fr.. 06.08., 09:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr.. 06.08., 09:55, ServusTV Österreich
    MotoGP - Michelin Grand Prix der Steiermark
  • Fr.. 06.08., 09:55, ServusTV
    MotoGP - Michelin Grand Prix der Steiermark
  • Fr.. 06.08., 10:00, Sat.1
    Formel E Inside - Mercedes - EQ Formula E Team
  • Fr.. 06.08., 10:00, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
» zum TV-Programm
3DE