Webber: Siege legal errungen

Von Peter Hesseler
Formel 1
Webber fühlt sich als rechtmässiger Sieger

Webber fühlt sich als rechtmässiger Sieger

Monaco-Sieger von Red Bull Racing bezieht Position zum nachträglich verbotenen Unterboden des RB8.

Mark Webber glaubt an die Chance für Red Bull Racing, auch den Kanada-GP zu gewinnen. Der Sieger des Monaco-GP, des sechsten und bislang letzten WM-Laufs 2012, sagt zur Eröffnung des Rennens in Montreal – einen Tag vor Beginn des freien Trainings: «Es gibt momentan nicht das eine Topteam. Aber wir haben mit Red Bull Racing immer die Chance, zu gewinnen. Wir sind jetzt seit drei bis vier Jahren in dieser Position. Und es stimmt, dass wir in Kanada noch nicht gewonnen haben. Aber letztes Jahr wäre es beinahe gelungen, und Sebastian hat erst in der letzten Runde durch einen Konzentrationsfehler verloren und wurde Zweiter.»

Webber wies daraufhin, dass der letzte Kanada-Sieger mit Renault-Motor Fernando Alonso war, im Jahr 2006.

Der Australier beantwortete auch die wichtigste Frage des Tages, nämlich wie er dazu stehe, dass sein Team in Bahrain (Vettel) und Monaco Rennen mit einem Unterboden gewonnen habe, der im Nachhinein für illegal erklärte wurde. «Unser Auto ging vor und nach jedem Rennen bisher anstandslos durch die Technische Abnahme der FIA-Kommissare. Die Gegner haben auch nicht protestiert. Das Auto, mit dem wir bisher gefahren sind, war also legal. Jetzt hat der Weltverband die Regeln neu interpretiert. Und wir ändern entsprechend das Auto. Nebenbei gesagt, glaube ich sowieso, dass wir vom Rennen in Valencia an mit einem Unterboden fahren wollten, der keine Löcher aufweist.»

Der Europa-GP in Valencia ist der achte WM-Lauf (24. Juni).

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 23:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 29.07., 01:30, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 02:15, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 29.07., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 06:00, Motorvision TV
    Reportage
  • Do.. 29.07., 08:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Do.. 29.07., 09:20, Motorvision TV
    Classic
» zum TV-Programm
41DE