McLaren verliert an Boden

Von Peter Hesseler
Formel 1
Buttons harter Zweikampf mit Pérez

Buttons harter Zweikampf mit Pérez

Nach schlechtester Saison-Ausbeute fällt McLaren-Mercedes in der Teamwertung zurück.

Mit vier Punkten erlebte McLaren-Mercedes einen «schlechten Tag im Büro», wie Lewis Hamilton sein Rennen bezeichnete. Der Weltmeister von 2008 kam erstmals 2012 nicht ins Ziel, nachdem er von Maldonado im Kampf um einen Podestplatz rausgerammt worden war, aber immerhin noch auf Platz 19 gewertet wurde. In der Fahrerwertung fiel er vom ersten auf den dritten Platz zurück. 23 Punkte beträgt sein Rückstand auf den nun führenden Fernando Alonso (Ferrari, 111 Zähler).

Hamilton hatte sich schon über Startplatz 2 gewundert, bevor er ins Rennen ging. Er wurde früh von Grosjean überholt. Dann ging bei seinem zweiten Boxenstopp mal wieder etwas schief, und Lewis musste zehn Sekunden länger stehen als üblich. Man muss schon mit der Lupe nach Rennen suchen, in denen die McLaren-Crew tadellos arbeitet.

Button fuhr von Startplatz 9 auf Rang 8 und sagte nur: «Das war ein Rennen, das schwierig zu lesen war.» Bei den Boxenstopps während der Safety-Car-Phase hätten einige Kollegen besser agiert als er mit seinem Team, meinte Button. Der britische Champion von 2009 kommt gar nicht mehr zurecht: Mit sechs Punkten aus den letzten fünf Rennen hat der WM-Zweite von 2011 sich früh aus dem Titelrennen verabschiedet.

Für das Rennen in Silverstone wünscht er sich, dass es bei ihm mal so läuft wie bei Alonso in Valencia: Sieg von Startplatz 11 im Heimrennen des Ferrari-Stars. Danach sieht es momentan bei Jenson aber gar nicht aus.

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 18:15, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 28.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 28.07., 20:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 28.07., 21:00, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 3. Station Rom
  • Mi.. 28.07., 21:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi.. 28.07., 22:15, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi.. 28.07., 23:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 29.07., 01:30, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 02:15, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
» zum TV-Programm
2DE