Will Renault sieben Teams beliefern?

Von Peter Hesseler
Formel 1
Whitmarsh plaudert aus dem Nähkästchen

Whitmarsh plaudert aus dem Nähkästchen

McLaren-Teamchef Whitmarsh sieht französischen Hersteller2014 seine Marktmacht ausbauen.

Hoppla, das kann ja interessant werden. McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh erwartet zwar wie Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug ab 2014 nur noch drei Motorenlieferanten, aber die Verteilung der Aggregate könnte interessant werden.

Denn Whitmarsh glaubt: «Renault will bis zu sieben Teams ausrüsten .»

Ein Hammersatz, denn dann blieben ja nur noch fünf Teams für Mercedes und Ferrari übrig, also drei potentzielle Kunden. Derzeit beliefert Renault vier Rennställe (Lotus, Red Bull Racing, Williams, Caterham), Mercedes drei (Mercedes AMG, McLaren-Mercedes, Force India), Ferrari drei (Ferrari, Toro Rosso, Sauber) und Cosworth zwei (Marussia und HRT). Aber Cosworth wird keinen Motor für 2014 (neue Formel mit 1,6 Liter V6 Turbo statt 2,4 Liter V8) mehr bauen.

Und wer sich die meisten Kunden für die nächste Reglementsphase sichert, kann am leichtesten seine Entwicklungskosten amortisieren. Das bedeutet: Der kann vorher auch mehr investieren und so womöglich den besseren Motor liefern.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 21.01., 12:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 14:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 21.01., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 21.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 21.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 21.01., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 22:15, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
7DE