Alonso: Wichtiger Schritt in Richtung Titel

Von Guido Quirmbach
Formel 1
Rang 3 in Monza war für Alonso wie ein Sieg

Rang 3 in Monza war für Alonso wie ein Sieg

Der dritte Rang in Monza von Fernando Alonso war für den Spanier heute wie ein Sieg.

Fernando Alonso ist auf dem besten Weg zu seinem dritten WM-Titel und dem ersten bei Ferrari. Der Spanier macht das, was nötig ist, um Weltmeister zu werden: Wenn das Auto siegfähig ist, gewinnt er, wenn nicht, macht er das Beste draus und punktet.

In Monza war sein Ferrari siegfähig, gewinnen konnte er aufgrund seiner schlechten Startposition nicht. Nach einem guten Start und zum Teil harten Duellen, sowie einem freundlichen Vorbeiwinken von Teamkollege Massa wurde er Dritter. «Wir wussten, dass es schwer werden wird von Rang 10, aber wussten auch, dass wir nach den Bestzeiten gestern in Q1 und Q2 das schnellste Auto hatten. Insofern ist der Platz auf dem Podium ein super Resultat, zumal einige der härtesten Konkurrenten nicht gepunktet hatten.» jubelte Alonso, der an die Tifosi unter dem Siegerpodest noch Grussworte auf Italienisch richtete.

Zum Kampf mit Vettel: «Er liess mir zu wenig Platz und die Stewards haben entschieden. Aber die Strafe ist ja am Ende keine Bedeutung mehr, da er ja aufgeben musste!»

Für die kommenden Rennen ist Alonso optimistisch: «In Singapur möchte ich gewinnen und Japan (Suzuka) sollte uns mit den schnellen Kurven auch liegen!» Er kann sich noch nicht zurücklehnen, aber beruhigt nach Asien fliegen: Sein Vorsprung auf Monza-Sieger Hamilton beträgt 37 Punkte.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 18.01., 19:30, Motorvision TV
    Dakar Series Desafio Ruta 40 2018
  • Mo. 18.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 18.01., 20:55, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo. 18.01., 21:40, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 21:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 18.01., 22:10, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 18.01., 22:40, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 18.01., 23:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 19.01., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE