Karthikeyan hofft auf 2013

Von Peter Hesseler
Formel 1
Karthikeyan auf Bewerbungsfahrt für 2013

Karthikeyan auf Bewerbungsfahrt für 2013

Der Inder will bei den kommenden Rennen in Asien gross aufgeigen – und bei HRT bleiben.

Narain Karthikeyan (35) will bei HRT bleiben. Der Inder, der schon seit 2011 für das Hispania Racing Team fährt, hat in 38 «normalen» Rennen noch keinen Punkt eingefahren. Aber im US-GP von 2005, in dem nur drei Teams (alle auf Bridgestone-Reifen) starteten, weil Michelin kurzfristig verzichten musste, wurde Karthikeyan im Jordan Vierter.
 
Karthikeyan steht bei HRT im Schatten des Oldies Pedro de la Rosa, glaubt aber: «Jetzt kommen vier asiatische Rennen in Serie, die liegen mir. Ich hoffe, dass ich gute Leistungen und eine gute Show bieten kann.» Karthikeyan lobt die neue Struktur von HRT und sagt, dass man deren Früchte wohl erst ab 2013 ernten könne. «Ich hoffe, dass ich mich mit dem Management einigen werde», sagt er hinsichtlich eines neuen Vertrags.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 03.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 03.06., 19:25, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Mi. 03.06., 19:40, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 03.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Mi. 03.06., 20:45, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 21:40, SPORT1+
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
Mi. 03.06., 22:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Mi. 03.06., 23:00, Eurosport
ERC All Access
Mi. 03.06., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 23:29, Eurosport
ERC All Access
» zum TV-Programm