McLaren mit Balanceproblemen

Von Peter Hesseler
Formel 1
Button fordert über Nacht Verbesserungen

Button fordert über Nacht Verbesserungen

Button und Hamilton noch lange nicht zufrieden mit dem Fahrverhalten ihrer Autos, aber dafür flott unterwegs.

Diesmal scheint es für McLaren-Mercedes, Sieger der bislang letzten drei GP, kein Durchmarsch zu werden. Jenson Button belegte als der bessere der McLaren-Mercedes-Piloten am Freitag am Ende der zweiten Trainingssitzung Platz 2, mit mehr als drei Zehntelsekunden Rückstand auf Sebastian Vettel.

Lewis Hamilton, dem Sieger von zwei der letzten drei GP, fehlten sieben Zehntel auf Vettel. Auf seiner bis dahin besten Runde leistete er sich jedoch einen Patzer und musste abbrechen. Einmal sah man den Weltmeister von 2008 mit allen vier Rädern in der Luft. Button blieb, wie gewohnt, am Boden.

«Wir sind hinsichtlich unserer Chancen hier vorsichtig optimistisch», sagt McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh. «Der McLaren sieht auf der Strecke sehr gut aus», sagte der ehemalige spanische F1-Pilot und heutige GP-Analyst Jaime Alguersuari.

Button erklärt jedoch: «Wir haben noch Balanceprobleme. Ich bin nicht ganz happy mit den weicheren Reifen, habe zu viel Bremsblockieren vorne. Das müssen wir über Nacht besser hinkriegen.»

Hamilton sagt, er hätte eine halbe Sekunde schneller fahren können: «Unser Renntempo fühlte sich für mich recht dürftig an, aber dann musste ich feststellen, dass viele andere noch grössere Probleme hatten. Jetzt wird es schwer, denn Vettel ist hier sehr schnell.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 10:50, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mo. 18.01., 11:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 18.01., 12:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 18.01., 13:15, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 13:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 13:45, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 18.01., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 18.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
» zum TV-Programm
7AT