Heidfeld: «Wichtig ist nur Schumis Sicht»

Von Peter Hesseler
Formel 1
Nick Heidfeld ist langjähriger Wegbegleiter Schumis

Nick Heidfeld ist langjähriger Wegbegleiter Schumis

Der ehemalige BMW-Sauber- und Lotus-Pilot über Schumis neuerlichen Rücktritt und seine Zukunft.

In Japan schlafen sie bereits, die Akteure des Grand-Prix-Zirkus. Ob Michael Schumacher nach diesem bewegenden Tag mit seiner zweiten Rücktrittsankündigung nach 2006 (Italien-GP) auch schon ein Auge zukriegt?

Die Reaktionen auf seine Entscheidung, ab 2013 nach mehr als 300 GP nicht mehr in der Formel 1 fahren zu wollen – und man muss davon ausgehen, dass er dies jetzt ernst meint – sind jedenfalls vielfältig.

Grund-Tenor: Es ist seine Entscheidung. Gut, das war es – was mehr Mercedes betrifft – vielleicht nicht ganz. Interessanterweise war vor drei Jahren Nick Heidfeld bei Mercedes im Gespräch, eigentlich schon mehr als das, bevor sich Schumi aus dem Ruhestand erhob und dort andockte.

Der Mönchengladbacher, der bis 2011 bei Lotus in der Formel 1 fuhr, sagt über Schumis neuerlichen Abgang: «Erstmal denke ich, dass es dieses Mal endgültig ist, anders als beim ersten Rücktritt Michaels. Überdies bin ich mir jetzt sicher, dass er Teil der Mercedes-Familie bleiben wird. Interessant wird sein, was er dort in den nächsten Jahren machen wird – und wann. Ich bin immer wieder gefragt worden, ob es richtig war, dass er nochmals zurückgekehrt ist. Die Antwort ist, dass es nicht entscheidend ist, was «wir» davon halten, sondern was er selbst möchte und gewollt hat.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 28.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Do. 28.05., 15:40, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 28.05., 16:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Do. 28.05., 16:25, Motorvision TV
Super Cars
Do. 28.05., 16:35, Spiegel Geschichte
Million Dollar Car Hunters
Do. 28.05., 17:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Do. 28.05., 17:30, Sky Sport 2
Warm Up
Do. 28.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 28.05., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 28.05., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
» zum TV-Programm