Was wird Grosjean dieses Mal anders machen?

Von Mathias Brunner
Formel 1
Rote Backen, rote Köpfe: Grosjean gibt viel zu reden

Rote Backen, rote Köpfe: Grosjean gibt viel zu reden

Mark Webber hat sich mit Romain Grosjean ausgesprochen – wie der Australier und der Genfer das Südkorea-Rennen angehen wollen.

Körpersprache ist eine feine Sache. In der offiziellen Pressekonferenz spricht Romain Grosjean über eine Aussprache nach dem Japan-GP mit Mark Webber. Zur Erinnerung: Der Genfer Lotus-Fahrer räumte den wehrlosen Australier aus dem Weg, als sässe er in einem Lunapark-Vehikel.

Romain: «Ich konnte mich bei Mark nur entschuldigen.»

Vor ihm sitzt Mark Webber mit einem Gesicht, das undurchdringlich ist wie bei einem Poker-Spieler. Es würde jedoch keinen im Saal wundern, würde der Red-Bull-Racing-Star denken: «Aber gelernt wird er wieder nichts haben …»

GP-Sieger Johnny Herbert will von Grosjean wissen, ob er dieses Wochenende anders angehen werde.

Romain erklärt: «Mir ist das Risiko nach dem Start klar, und ich habe den Preis für meine Fehler bezahlt. Das Team ist nicht zufrieden, ich auch nicht und 550 Leute in Fabrik auch nicht. Es liegt an mir, nun vorsichtiger ans Werk zu gehen in der ersten Runde, der Rest des Rennens sollte okay sein …»

Ob er seine Nerven wirklich im Zaum hat, werden wir erleben.

Mark Webber hat jedoch ganz anderes im Kopf als Grosjean: «Mein Ziel muss sein, hier das Ruder herumzuwerfen. Wir liegen in der WM ziemlich weit hinten (Mark liegt 60 Punkte hinter WM-Leader Alonso, M.B.), aber es ist nicht aussichtslos. Ich muss gewinnen, um meine Chance am Leben zu erhalten.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Di. 24.11., 05:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE