Barcelona: Toro Rosso schlägt Red Bull

Von Petra Wiesmayer
Formel 1
Jean-Eric Vergne blieb nicht immer auf der Piste

Jean-Eric Vergne blieb nicht immer auf der Piste

Am letzten Testtag musste sich das Weltmeisterteam Red Bull dem kleinen Schwesterteam Toro Rosso geschlagen geben.

Toro-Rosso-Pilot Jean-Éric Vergne war einer der Piloten, denen die Wetterverhältnisse in Barcelona am letzten Testtag dieser Woche einen Streich spielten. Am Vormittag rodelte der Franzose ein Mal von der Strecke und erkundete unfreiwillig das Kiesbett. Trotzdem konnte er sein geplantes Programm von Aerodynamiktests am Vormittag und Ausfahrten mit den Regenreifen am Nachmittag abspulen. Zu guter Letzt war bei Toro Rosso auch die Boxencrew gefordert, als Boxenstopp-Übungen auf dem Stundenplan standen.

Am Ende stand der Name Vergne auf Rang 3 des Klassements und somit sogar fünf Plätze vor Mark Webber vom grossen Schwesterteam Red Bull Racing. «Das war wieder ein produktiver Tag, trotz des Regens», war Vergne auch dementsprechend zufrieden. «Wir hatten viel zu tun, ganz besonders an der Aerodynamik und ich glaube, dass wir eine gute Erkenntnisse gewonnen haben.»

Ausserdem sei es recht nützlich gewesen, die Regenreifen und die Intermediates auch mal testen zu können, sagte er weiter. «Ich habe ein gutes Gefühl dafür bekommen wie sie reagieren, auch wenn das Wetter sehr kalt ist. Ich war wirklich überrascht, dass es geregnet hat und nicht geschneit. Jetzt freue ich mich auf die letzten Testtage nächste Woche, die für alle sehr wichtig sein werden.»


Zeiten Barcelona-Test, Freitag, 22. Februar 2013

Pos Fahrer (Team) Zeit Anz. Rd.
1. Lewis Hamilton (GB/Mercedes) 1:23,282 min 52
2. Jenson Button (GB/McLaren) 1:23,633 70
3. Jean-Eric Vergne (F/Toro Rosso) 1:24,071 80
4. Jules Bianchi (F/Force India) 1:25,732 60
5. Esteban Gutiérrez (MEX/Sauber) 1:26,239 96
6. Giedo van der Garde (NL/Caterham) 1:27,429 50
7. Felipe Massa (BRA/Ferrari) 1:27,553 80
8. Mark Webber (AUS/Red Bull Racing) 1:27,616 64
9. Max Chilton (GB/Marussia) 1:29,902 51
10. Romain Grosjean (F/Lotus) 1:34,800 41
11. Valtteri Bottas (FIN/Williams) keine Zeit 23
12. Pastor Maldonado (YV/Williams) keine Zeit 13


Testzeiten Barcelona von Dienstag bis Freitag

Pos Fahrer (Nat/Team) Zeit Tag
1. Sergio Pérez (MEX/McLaren) 1:21,848 min Mittwoch
2. Fernando Alonso (E/Ferrari) 1:21,875 Donnerstag
3. Nico Hülkenberg (D/Sauber) 1:22,160 Donnerstag
4. Romain Grosjean (F/Lotus) 1:22,188 Donnerstag
5. Sebastian Vettel (D/Red Bull Racing) 1:22,197 Mittwoch
6. Nico Rosberg (D/Mercedes) 1:22,611 Donnerstag
7. Kimi Räikkönen (FIN/Lotus) 1:22,623 Dienstag
8. Pastor Maldonado (YV/Williams) 1:22,675 Donnerstag
9. Lewis Hamilton (GB/Mercedes) 1:22,726 Mittwoch
10. Valtteri Bottas (FIN/Williams) 1:22,826 Donnerstag
11. Jenson Button (GB/McLaren) 1:22,840 Donnerstag
12. Adrian Sutil (D/Force India) 1:22,877 Donnerstag
13. Mark Webber (AUS/Red Bull Racing) 1:23,024 Donnerstag
14. Jean-Eric Vergne (F/Toro Rosso) 1:23,366 Donnerstag
15. Daniel Ricciardo (AUS/Toro Rosso) 1:23,718 Mittwoch
16. Paul di Resta (GB/Force India) 1:23,971 Mittwoch
17. Esteban Gutiérrez (MEX/Sauber) 1:25,124 Dienstag
18. Max Chilton (GB/Marussia) 1:25,486 Mittwoch
19. Jules Bianchi (F/Force India) 1:25,732 Freitag
20. Giedo van der Garde (NL/Caterham) 1:26,177 Donnerstag
21. Charles Pic (F/Caterham) 1:26,243 Mittwoch
22. Felipe Massa (BRA/Ferrari) 1:27,553 Freitag

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Di. 27.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 27.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 15:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 27.10., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 27.10., 16:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 27.10., 17:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE