Pirelli: In der Theorie halten die Reifen

Von Matthias Dubach
Formel 1
Pirelli steht der erste Renneinsatz 2013 bevor

Pirelli steht der erste Renneinsatz 2013 bevor

Mit Video: Pirelli-Rennleiter Mario Isola erklärt, wie viele Runden die Reifen beim Rennen in Melbourne durchstehen werden.

Der Auftakt zur Formel-1-Saison rückt immer näher, in zwei Tagen dröhnen im Albert Park von Melbourne erstmals die Motoren, am Sonntag wird dann zum Australien-GP gestartet.

Die Reifen von Monopolausrüster Pirelli waren bereits bei den Testfahrten in Spanien ein heiss diskutiertes Thema.

Wie der italienische Reifenhersteller die Herausforderung in Melbourne selber sieht, sehen Sie im Video: Pirelli-Rennleiter Mario Isola erklärt die Vorzüge der beiden in Australien zur Verfügung stehenden Mischungen mittelhart und extraweich und sagt, ob Pirelli mit einer Boxenstopp-Orgie rechnet.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 26.02., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 26.02., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 26.02., 16:30, ORF Sport+
    Formel E Magazin 2020/21
  • Fr.. 26.02., 16:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 26.02., 17:15, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Fr.. 26.02., 17:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 26.02., 17:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 26.02., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 26.02., 19:00, ORF Sport+
    LIVE FIA Formel E
  • Fr.. 26.02., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
6DE