Silverstone: Williams-Doppel im Dritten

Von Guido Quirmbach
Formel 1
Rosberg erzielte seine 11. Bestzeit in einem freien Training 2009

Rosberg erzielte seine 11. Bestzeit in einem freien Training 2009

Rosberg mit erneuter Bestzeit vor Nakajima. Starker Trulli auf Rang drei, BMW am Ende des Feldes.

Das letzte Kräftemessen vor dem Qualifying in Silverstone lässt nur wenige Aufschlüsse über die Leistungsstärke der einzelnen Teams und Fahrer zu. In der ersten Halbzeit war kaum ein Auto auf der Strecke, da der Flugplatzkurs nach Regen in der Nacht noch nicht richtig trocken war.

Erst in der zweiten Hälfte gab es mehr und mehr Fahrbetrieb, die Strecke wurde auch schneller und schneller. Nico Rosberg erzielte dann in seiner letzten Runde mit 1.18.899 min die schnellste Zeit des Wochenendes verwies seinen Teamkollegen Nakajima auf Rang 2.

Einen starken Eindruck hinterliess Jarno Trulli, der mehrfach die Bestzeit hielt und erst in der Schlussminute verdrängt wurde. Sein Kollege Glock war heute besser aufgestellt als noch gestern, kam aber nie an den Italiener heran.

Auch die beiden Red Bull wirkten schneller als die Resultate (Vettel 4. und Webber 9. ) es vermuten lassen. Rätselraten über die beiden Brawn, die heute früh blass blieben und über die Position 10 (Barrichello) und 12 Button hinauskamen.

BMW mit Heidfeld auf 18., Kubica auf 20., Rückstand von Heidfeld mehr als 1,6 Sekunden.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 24.11., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 24.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 24.11., 17:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
6DE