Ecclestone: «Räikkönen wird Alonso aufpeitschen!»

Von Rob La Salle
Formel 1
Bernie Ecclestone mit Kimi Räikkönen und Fernando Alonso

Bernie Ecclestone mit Kimi Räikkönen und Fernando Alonso

Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone ist davon überzeugt, dass wir 2014 ein anderes Ferrari erleben: «Wenn Kimi Räikkönen so fährt wie 2012 und 2013, wird er Alonso tüchtig aufpeitschen.»

Seit 2007 hat Ferrari keinen Formel-1-Fahrer-WM-Titel mehr gewonnen, damals mit jenem Piloten, der für 2014 und 2015 nach Maranello zurückgekehrt ist: mit dem Finnen Kimi Räikkönen. Formel-1-Fans im Allgemeinen und Tifosi im Besonderen erwarten mit Spannung, wie das Duell zwischen dem «Iceman» und seinem feurigen Stallgefährten Fernando Alonso ausgehen wird. Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone ist davon überzeugt, dass wir Feuerwerk erleben werden.

«Wir werden 2014 ein ganz anderes Ferrari sehen», sagt der 83-Jährige. «Was im vergangenen Jahr passiert ist, hat mich enttäuscht. Ich wollte ein Ferrari erleben, das um den WM-Titel mitkämpft und nicht Zeit damit verbringt zu erklären, warum sie nicht konkurrenzfähig sind.»

An den Piloten liegt es gemäss Ecclestone jedenfalls nicht: «Alonso fährt so gut wie immer. Und endlich hat Ferrari jetzt wieder eine klassisch starke Fahrerkombination, das hätte Enzo Ferrari gut gefallen. Wenn Kimi so fährt wie 2012 und 2013, dann wird er Fernando tüchtig aufpeitschen. Aber weder Kimi noch Fernando werden etwas ausrichten können, sollte Ferrari wieder kein gutes Auto bauen.»

«Wer mein Favorit ist?» fragt Bernie rhetorisch die Kollegen der «Gazzetta dello Sport». «Das ist heute kaum zu sagen. Ich glaube, den Ausschlag über Sieg oder Niederlage in der WM geben 2014 die Motoren. Wer da auf den richtigen Motorenpartner gesetzt hat, der wird auch die besten Chancen haben.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 23.10., 18:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Fr. 23.10., 19:10, SPORT1+
    Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
  • Fr. 23.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 23.10., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 23.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 23.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE