Kanada-GP einmal ganz anders: Das Rennen in Zahlen

Von Mathias Brunner
Formel 1
Die Atmosphäre beim Montreal-GP ist einzigartig

Die Atmosphäre beim Montreal-GP ist einzigartig

Damit glänzen Sie im Freundeskreis mit Formel-1-Fachwissen: Der Grosse Preis von Kanada auf dem Circuit de Gilles Villeneuve von Montreal in einigen Zahlen.

1,43
Kilogramm Kraftstoff wird auf einer Runde des Montreal-Kurses verbraucht: die kanadische Strecke ist ein Benzinfresser.

3
Siege in Montreal kann Lewis Hamilton vorweisen – damit ist er der erfolgreichste Fahrer im 2014er Feld.

4,361
Kilometer ist eine Runde auf dem kanadischen Kurs lang.

5
Fahrer konnten in Montreal ihren ersten Grand Prix gewinnen: Gilles Villeneuve 1978, Thierry Boutsen 1989, Jean Alesi 1995, Lewis Hamilton 2007 und Robert Kubica 2008. Bei Alesi und Kubica blieb es der Einzige.

16
Prozent einer Runde steht der Fahrer auf der Bremse.

19
Fahrer konnten den Kanada-GP von der Pole-Position aus gewinnen.

44
Boxenstopps wurden während des Kanada-GP 2013 gezählt.

45
Grosse Preise von Kanada wird es mit Ausgabe 2014 gegeben haben.

56
Mal pro Runde wird geschaltet.

58
Prozent einer Runde gibt der Pilot Vollgas.

60
km/h beträgt das Tempo der Wagen in der Haarnadelkurve.

66
Prozent beträgt am Sonntag die Wahrscheinlichkeit einer Safety-Car-Phase.

70
Runden dauert das Rennen.

73,622
Sekunden braucht Rubens Barrichello 2004 für seine beste Rennrunde, das ist bis heute Rekord.

340
km/h sollten heute im freien Training auf den Geraden erreicht werden.

1978
fand der erste Grosse Preis in Montreal statt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 25.11., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 23:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
» zum TV-Programm
6DE