Fernando Alonso: «Unser Tempo war überraschend gut»

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Fernando Alonso musste sein Rennen in Malaysia vorzeitig an der Box beenden

Fernando Alonso musste sein Rennen in Malaysia vorzeitig an der Box beenden

Nach 21 Runden war das Rennen von Fernando Alonso in Malaysia gelaufen. Der zweifache Weltmeister musste seinen McLaren in der Box abstellen, zog hinterher aber trotzdem ein positives Fazit.

Keiner der beiden McLaren-Piloten sah in Malaysia die Zielflagge: Erst musste Fernando Alonso in der 22. Runde auf Anweisung seines Teams die Box ansteuern, gegen Rennende musste dann auch Jenson Button aufgeben, weil sein Honda-Motor plötzlich keine Power mehr lieferte.

Hinterher erklärte Alonso vor laufender Kamera: «Ich weiss noch nicht, was los ist. Ich wurde angewiesen, vom Gas zu gehen und langsam an die Box zurück zu fahren. Sonst wäre womöglich noch mehr am Auto kaputt gegangen. Diese Probleme tauchen eigentlich im Wintertest auf, aber weil wir da nicht zum Fahren gekommen sind, müssen wir das nun in den ersten Rennen erleben.»

Trotzdem hatte der zweifache Weltmeister auch Positives zu berichten: «Unser Tempo war überraschend gut. Ich konnte gut mit den anderen im Mittelfeld mithalten, vor dem Boxenstopp auch mit Red Bull. Ich hätte nicht gedacht, dass wir so gut mithalten können. Abgesehen vom Ausfall bin ich ziemlich zufrieden. Hoffentlich bekommen wir in den nächsten Rennen die Haltbarkeitsprobleme in den Griff und können einen weiteren Schritt nach vorne zu machen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 18.09., 18:15, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:57, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 18.09., 19:00, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Fr. 18.09., 19:10, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 18.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 18.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 18.09., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
7DE