Lewis Hamilton: Stirling Moss ein Gottvater für mich

Von Rob La Salle
Formel 1
Lewis Hamilton

Lewis Hamilton

Lewis Hamilton hat sich als glühender Verehrer des legendären Stirling Moss bekannt. «Du bist wie ein Gottvater für mich», sagte der Formel-1-Weltmeister.

Das Fachmagazin auto motor und sport hatte ein Treffen zwischen Hamilton und Moss initiiert. In diesem Rahmen bekannte sich Hamilton als großer Fan der Rennfahrer-Legende. «Du bist wie ein Gottvater für mich. Dein Herz musste immer im Grenzbereich pochen. Diesen Angstfaktor haben wir heute nicht mehr», sagte Hamilton.

Moss sei in einer Zeit Rennen gefahren, als jede falsche Entscheidung den Fahrer das Leben kosten konnte. «Mein Worst-Case-Szenario bei einem Unfall ist: Es wird jetzt wehtun, aber du wirst nicht sterben», sagte Hamilton.

Moss bestätigte daneben, dass er bereits in jungen Jahren Todesangst hatte. «Mir ist in einem Maserati mal die Lenkung gebrochen. Mitten in der Steilwand hatte ich plötzlich die Arme über Kreuz. Das Auto ist oben gegen die Leitplanke und hat sich dann nach innen gedreht. Das war der Schreck meines Lebens», sagte der 85-Jährige.

Allerdings unterstrich Hamilton, dass er auch damals wohl Rennfahrer geworden wäre, trotz der Gefahr. Oder gerade wegen der Gefahr. «Ich glaube, dass ich das Maß an Verrücktheit dafür hätte. Das unterscheidet mich vielleicht von vielen meiner Kollegen.»

Moss hatte sich zuletzt lobend über den Mercedes-Piloten geäußert. Für Moss gibt es in der Formel 1 derzeit drei Ausnahmefahrer: Hamilton, Sebastian Vettel und Fernando Alonso. «Da sprechen wir über Jungs, die so gut sind, dass sie in welchem Jahr auch immer an der Spitze gewesen wären.»​

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 03.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 03.06., 19:25, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Mi. 03.06., 19:40, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 03.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Mi. 03.06., 20:45, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 21:40, SPORT1+
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
Mi. 03.06., 22:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Mi. 03.06., 23:00, Eurosport
ERC All Access
Mi. 03.06., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 23:29, Eurosport
ERC All Access
» zum TV-Programm