Goodwood mit Kimi Räikkönen und Felipe Massa

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Wer über das nötige Kleingeld verfügt, kann bei der Versteigerung des Williams-Renault FW13B mitbieten

Wer über das nötige Kleingeld verfügt, kann bei der Versteigerung des Williams-Renault FW13B mitbieten

Der Österreich-GP steht in dieser Woche im Mittelpunkt, doch auch eine Woche später feiern die Motosport-Fans ein besonderes Fest: Beim Goodwood-Festival sind auch einige F1-Stars mit von der Partie.

Nach dem Österreich-GP geht es für Kimi Räikkönen und Felipe Massa in Südengland weiter: Beide gehören zu den Star-Gästen der diesjährigen Ausgabe des legendären Goodwood Festival of Speed, das vom 25. bis 28. Juni auf dem Gelände von Goodwood House in Westhampnett bei Chichester stattfindet.

Massa darf am Samstag im Williams-Renault FW13B von 1990 einige Demonstrationsrunden drehen. Williams schickt Tags darauf auch Red Bull-Nachwuchshoffnung Alex Lynn im FW13B auf die Strecke.

Wer von dem Renner, in dem Riccardo Patrese den San Marino-GP und Thierry Boutsen den Ungarn-GP gewannen, fasziniert ist und über das nötige Kleingeld verfügt, darf am Samstag bei der Bonhams-Versteigerung sein Glück versuchen.

Ferrari-Star Kimi Räikkönen gibt sich schon am Freitag die Ehre. Der beliebte Finne wird im Rahmen eines Programms von Ferrari- und Festival-Sponsor Shell die Vielseitigkeit und Leistungsstärke des Treibstoffs «Shell V-Power NiTRO+» demonstrieren. Es ist der zweite Auftritt des Iceman in Goodwood nach seiner erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 08:05, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 17.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 10:25, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 17.01., 10:50, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 17.01., 11:45, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 17.01., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 17.01., 13:00, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • So. 17.01., 13:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 17.01., 14:00, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7AT