Christian Horner über Mercedes: «Reine Spekulation»

Von Mathias Brunner
Christian Horner

Christian Horner

Mercedes hat dementiert, dass es ab 2017 Mercedes-Motoren für Red Bull Racing geben wird, die Aston Martin heissen. Was sagt Red Bull Racing-Teamchef Christian Horner?

Die Autocar-Geschichte über eine Grand-Prix-Rückkehr von Aston Martin (Mercedes-Motoren für Red Bull Racing) ist ein heisses Thema hier in Silverstone. Worum es im Detail geht und was Niki Lauda zu der Geschichte sagt, haben Sie bei uns online lesen können. Dass Mercedes-Teamchef Toto Wolff nicht mehr grundsätzlich nein zu Red Bull sagt, finden Sie ebenfalls online. Aber was sagt Christian Horner, Teamchef von Red Bull Racing?

Der frühere Rennfahrer meint im Fahrerlager des Silverstone Circuit: «Es gibt so viele Gerüchte, die derzeit herumschwirren. Also muss man sich darauf konzentrieren, was Fakt ist. Und Fakt ist, dass wir einen Vertrag mit Infiniti und Renault haben, der läuft bis Ende 2016. Alles darüber hinaus ist reine Spekulation.»

Während des Silverstone-Wochenendes ist durchgesickert: Renault wolle aus dem Lotus-Rennstall wieder ein französisches Werks-Team machen. Die Frage ist, was dann aus den Kunden Red Bull Racing und Toto Rosso würde.

Christian Horner weiter: «Das ist ganz sicher keine Geschichte, die wir in Umlauf gebracht haben. Wir wollen uns verbessern und das so schnell als möglich und zwar mit Renault. Die Franzosen arbeiten sehr hart daran, ihren Motor zu verbessern, und ich hoffe, wir sehen bald die Ergebnisse davon. Renault und ich brauchen solche Fortschritte dringend.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 23.10., 14:10, ServusTV
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 14:10, ServusTV Österreich
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 23.10., 15:05, SPORT1+
    Motorsport Live - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Sa.. 23.10., 15:10, ServusTV
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 15:10, ServusTV Österreich
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 15:50, ServusTV
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 15:50, ServusTV Österreich
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 15:55, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa.. 23.10., 15:55, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
» zum TV-Programm
3DE