Ecclestone: Honda will Red Bull, McLaren will’s nicht

Von Adam Cooper
Formel 1
Bernie Ecclestone und Ron Dennis

Bernie Ecclestone und Ron Dennis

​Bernie Ecclestone will Honda-Motoren für Red Bull Racing organisieren. Aber gemäss des Formel-1-Promoters ist McLaren-Chef Ron Dennis von diesem Plan wenig angetan.

Formel-1-Baumeister Bernie Ecclestone sagt, dass er und auch der Autoverband FIA Honda davon überzeugt hätten, 2016 ein zweites Team mit Motoren auszurüsten. Dieses Team wäre Red Bull Racing.

Der Engländer sagt: «Wie es scheint, wäre Honda damit einverstanden, einen Motor zu liefern, aber Herr Dennis findet, sie sollten das nicht tun. Honda hat mit der FIA und mit mir ein Abkommen, wonach sie bei ihrer Rückkehr im ersten Jahr ein Team alleine ausrüsten dürfen, im zweiten Jahr aber zwei Rennställe beliefern sollten und im dritten Jahr dann drei Teams.»

Wie kam es zu dieser Aufteilung?

Ecclestone weiter: «Sie sagten damals, wir sind ein brandneues Team, wir können nicht von Anfang an mehrere Teams beliefern. Aber wir könnten das gestaffelt tun.»

«Aber anscheinend hat Honda nun Ron versprochen, dass er ein Mitspracherecht hat, was die Motoren angeht, und er will Red Bull nicht. Denn er ist davon überzeugt, dass sie ein gefährlicher Gegner wären.»

Sind Honda-Motoren für Red Bull damit gestorben?

Bernie Ecclestone: «Ich weiss es nicht. Ron sagt definitiv nein. Aber ich weiss nicht, ob sein Veto hält.»

Auf die Frage, ob denn ein Honda-Motor der Vorgabe von Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz entsprechen würde, wonach der Österreicher für sein Flaggschiff Red Bull Racing konkurrenzfähige Motoren wolle, darauf sagt Bernie Ecclestone: «Nun, im Moment ... Aber du weisst ja nicht, wie der Honda im kommenden Jahr wird.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 13.05., 18:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 18:35, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 19:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 13.05., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 13.05., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Do.. 13.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 13.05., 19:45, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
» zum TV-Programm
3DE