Daniel Ricciardo: Vorfreude auf deutsche F1-Fans

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Daniel Ricciardo: «Ich mag vor allem das Motodrom»

Daniel Ricciardo: «Ich mag vor allem das Motodrom»

Red Bull Racing-Pilot Daniel Ricciardo blickt auf die nächsten beiden Formel-1-Rennen auf dem Hungaroring und dem Hockenheimring und verrät, worauf er sich am meisten freut. Der Australier lobt auch die deutschen Fans.

Mit seinem letzten Auftritt in Grossbritannien war Daniel Ricciardo alles andere als zufrieden. Der Australier kam zwar als Vierter über die Ziellinie – wie schon in Australien, Bahrain, China und Spanien – doch Teamkollege Max Verstappen zeigte mit seinem Podestplatz, was möglich gewesen wäre.

Nun steht mit dem Hungaroring eine Strecke auf dem WM-Programm, auf der Ricciardo seinen zweiten GP-Sieg einfahren konnte. Das ist zwar schon rund zwei Jahre her, dennoch blickt der 27-jährige zuversichtlich auf das anstehende Rennwochenende in Ungarn.

«Der Hungaroring bietet viel Fahrspass, es ist immer was los. Der zweite Sektor ist grossartig, denn da folgt Kurve auf Kurve, du hast kaum Zeit durchzuatmen, und musst einen guten Rhythmus finden. Sobald du das geschafft hast, fühlt sich die Strecke super an. Ich habe dort auch so ziemlich in jeder Meisterschaft, an der ich teilgenommen habe, Rennen gewinnen können», erklärt der dreifache GP-Sieger.

Ricciardo freut sich aber nicht nur auf die Strecke vor den Toren von Budapest: «Das Rennen findet immer im Sommer statt, die Temperaturen sind entsprechend hoch und das schöne Sommer-Gefühl stellt sich ein. Auch, weil du weisst, dass die Sommerferien nicht mehr weit sind. Abgesehen davon ist Budapest auch eine tolle Stadt. Dort gibt es wirklich gute Restaurants und die Leute sind immer sehr nett.»

Vor der Sommerpause im August steht mit dem Deutschland-GP aber noch ein weiteres Highlight des diesjährigen WM-Kaleders an. Auch darauf freut sich Ricciardo, der die deutschen Formel-1-Fans lobt: «Der Hockenheimring ist eine super Strecke. Ich mag vor allem das Motodrom. Auch sind die Deutschen sehr leidenschaftliche Motorsport-Fans, das ist immer wieder ein ganz spezielles Erlebnis. Ich freue mich natürlich auch auf das deutsche Essen in den kleinen Dörfchen rund um den Hockenheimring. Nun steht nach dem Rennen in Österreich meine zweite Runde Schnitzel an.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE