Lewis Hamilton: Party-Marathon auf Barbados

Von Rob La Salle
Formel 1
Lewis Hamilton lässt es krachen

Lewis Hamilton lässt es krachen

Was macht ein Formel-1-Weltmeister in der Sommerpause? Richtig, er lässt es krachen. Lewis Hamilton ist auch in dieser Kategorie ganz vorne dabei.

Lewis Hamilton hatte es bereits angekündigt. «Es war bisher eine verdammt lange Saison, ich werde meinen Urlaub genießen. Das Leben ist einfach zu kurz, um nicht jeden Tag zu genießen», sagte der Brite nach seinem sechsten Sieg aus den vergangenen sieben Rennen in Hockenheim. Die WM-Führung hat er auf 19 Punkte Vorsprung ausgebaut, seinen Mercedes-Stallrivalen vor der Sommerpause distanziert.

Seine Ankündigung hat Hamilton dann auch sehr schnell in die Tat umgesetzt. Wie schon im Vorjahr ließ er es auf dem Crop-Over-Festival, dem legendären Karneval auf Barbados, mächtig krachen.

Natürlich ließ er auch seine Fans an seiner Party teilhaben, grölte auf seinem Snapchat-Account in sein Handy: «Das ist der beste Tag des Jahres!»

Bereits im vergangenen Jahr hatte er den Karneval auf der Karibikinsel verbracht, damals auf einem Partywagen gemeinsam mit Sängerin Rihanna.

«Wenn ihr mitkommen würdet, hättet ihr eine Menge Spaß. Und viele gute Geschichten…», hatte Hamilton in Hockenheim noch vielsagend angekündigt. Diesmal gab er gemeinsam mit einigen Kumpels, in farbenfrohen Shorts und oben ohne ordentlich Gas und tanzte zwischen zahlreichen, unbekannten Bikini-Schönheiten.

Unter den Schönheiten befand sich auch das Model Chanel Iman, das auf Instagram ein kurzes Video postete, wie sie mit dem 31-Jährigen ausgelassen tanzt. Eine neue Liebe? Wohl eher nicht. Dafür lässt es sich der Weltmeister nach der ersten Saisonhälfte gutgehen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 15.01., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 15.01., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 15.01., 21:05, OKTO
    Mulatschag
  • Fr. 15.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 15.01., 21:20, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 15.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
» zum TV-Programm
6DE