Renault mit (fast) neuem Auto, Fahrer und Design

Von Oliver Runschke
Renault-Team mit «Hornisse»

Renault-Team mit «Hornisse»

Der Russe Vitaly Petrov wird Teamkollege von Robert Kubica bei Renault.

Zwei Stunden nach der Präsentation des Sauber C29 zog Renault in Valencia nach und präsentierten neben einem neuen Design auch endlich den lang erwarteten zweiten Piloten.

Bei den Fahrern setzten die Franzosen ganz auf Osteuropa: Teamkollege des Polen Robert Kubica wird der Russe Vitaly Petrov. Der zweite der letztjährigen GP2-Saison ist der erste Russe in der Formel 1.

Nach dem Ausstieg von Hauptsponsor ING nach der «Crashgate» Affäre im letzten Jahr präsentiert sich der R30 in komplett neuem Design. Die gelbe Lackierung im Retro-Style ist eine Erinnerung an die Dekoration des ersten Formel 1-Renault von 1978.

Das Auto, das Renault heute den Medien präsentierte, soll allerdings noch nicht der endgültige neue R30 sein, sondern nur ein Showcar auf Basis des letztjährigen R29 in neuer Lackierung.  Der neue R30, der deutlich anders als das heute präsentierte Fahrzeug aussehen wird, wird erst morgen zum Beginn des Test gezeigt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
3DE