Lewis Hamilton: «Das ist ein wichtiger Sieg für mich»

Von Rob La Salle
Formel 1
Das Monaco-Helmdesign brachte Lewis Hamilton in diesem Jahr Glück

Das Monaco-Helmdesign brachte Lewis Hamilton in diesem Jahr Glück

Formel-1-Champion Lewis Hamilton feiert seinen 44. GP-Sieg, den er in diesem Jahr beim prestigeträchtigen Monaco-Rennen errungen hat mit einer ganz besonderen Aktion für seine Fans.

Es ist nichts Ungewöhnliches, dass sich Formel-1-Stars zum Glamour-Grand-Prix in Monte Carlo ein besonderes Helmdesign einfallen lassen. Auch wenn ihnen die FIA seit 2015 vorschreibt, dass sie das Grund-Layout während der Saison nicht ändern dürfen, liessen es sich die GP-Piloten auch in diesem Jahr nicht nehmen, wenigstens die Details an ihrem Kopfschutz für den WM-Lauf im mondänen Fürstentum zu verändern.

Auch Weltmeister Lewis Hamilton fuhr ein spezielles Design spazieren. Mit Erfolg: Der Wahl-Monegassa entschied den GP vor seiner Haustüre für sich – und sicherte sich damit seinen ersten Saisonsieg und den 44. GP-Triumph seiner Karriere.

SPEEDWEEK.com-Leser wissen: Die 44 ist eine ganz besondere Zahl für Hamilton, denn mit dieser Startnummer hatte er schon die Juniorenklasse der britischen Kartmeisterschaft anno 1995 für sich entschieden.

«Seither hat mir die 44 immer Glück gebracht», verrät Hamilton, der in einem kurzen Video auf seinem Twitter-Profil erzählt: «Das ist eine sehr wichtige Nummer für mich und der diesjährige Triumph in Monaco ist ein wichtiger Sieg für mich.» Denn das gewonnene Rennen im Fürstentum markierte den Beginn einer Erfolgssträhne, die ihm in den folgenden sechs Grands Prix fünf weitere Sieg und die WM-Führung einbrachte.

Kein Wunder, will Hamilton die diesjährige Hatz durch Monte Carlo mit einer besonderen Fan-Aktion ehren. Zusammen mit Helm-Partner Bell verlost er 44 Replica-Helme im diesjährigen Monaco-Design. «Ich wollte, dass diese 44 Helme auch exakt meinem Rennhelm entsprechen, also auch vom gleichen Profi lackiert wurden und mit dem gleichen Visier ausgerüstet sind», erklärt er in einem kurzen Video auf Twitter.

Wer nun neugierig geworden ist und seine Chance auf einen der Replica-Helme wahren will, findet auf dem Twitter-Kanal von Bell (@BellRacingEU) weitere Informationen.

Folgen Sie uns auch auf Facebook! Dort finden Sie News aus der Automobil-Welt von SPEEDWEEK.COM.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 16.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
7DE