Warum keine Internationale Gespann-DM?

Von Rudi Hagen
Grasbahn
Matthijssen/Molema (vorne) blieben ungeschlagen

Matthijssen/Molema (vorne) blieben ungeschlagen

Beim Grasbahn-Klassiker in Lüdinghausen war Europameister William Matthijssen mit seiner Beifahrerin Sandra Molema wieder einmal das Mass der Dinge.

Der Niederländer spielte auf dem ultraschnellen Westfalenring geradezu mit der Konkurrenz. «Es macht immer Spass, in Lüdinghausen vor so vielen Zuschauern zu fahren», freute sich Matthijssen. «Auf diesen langen Geraden geht die Post ganz schön ab.»

Die Steigerwald-Brüder aus Westerngrund, neuerdings mit Motoren von Marcel Gerhard unterwegs, fuhren auf Platz 2. «Wir haben das Rennen genutzt, um ein Bisschen für die Deutsche Meisterschaft zu experimentieren, die ja in Lüdinghausen stattfindet», erklärte Stefan Steigerwald nach der Siegerehrung. «Wir haben andere Bedüsungen probiert, und wir hoffen, dass es uns nutzen wird.

Hinter den Niederländern Detz/Detz und Detz/van Dijk kamen Oliver Wehrle und Peter Lehmann nur als Fünfte ins Ziel. Die «Bad Boys» mussten in ihrem zweiten Lauf einen Ausfall hinnehmen.

Ernsthafte Konkurrenz muss William Matthijssen auch in diesem Jahr wohl nur von Tommy Kunert und den Brandhofer-Brüdern befürchten. Da diese traditionell in Herxheim fahren, Matthijssen aber Albert Raesfelds AMSC Lüdinghausen die Treue hält, wird ein Aufeinandertreffen der beiden besten europäischen Gespann-Piloten vor der EM wohl auch in Zukunft Wunschtraum der Fans bleiben. Zur Frage, ob er an einer Internationalen Deutschen Seitenwagen-Meisterschaft teilnehmen würde, antwortete William Matthijssen spontan: «Aber hundertprozentig!»

 
Ergebnisse Grasbahnrennen Lüdinghausen/D:

Gespanne: 1. William Matthijssen/Sandra Molema (NL), 20 Punkte. 2. Stefan Steigerwald/Sebastian Steigerwald (D), 14. 3. Wilfred Detz/Dennie Detz (NL), 11. 4. Mark Detz/Janny van Dijk (NL), 10. 5. Oliver Wehrle/Peter Lehmann (D), 9. 6. Shaun Harvey/Danny Hogg (GB), 7. 7. Maik Domscheit/Kristoffer Loch (D), 3. 8. Imanuel Schramm/Lydia Neuendorf (D), 1.

Solo: 1. Jörg Tebbe (D), 19 Punkte. 2. Bernd Diener (D), 15. 3. Enrico Janoschka (D), 15. 4. Christian Hülshorst (D), 14. 5. Theo Pijper (NL), 13. 6. Manfred Knappe (D), 10. 7. Stephane Tresarrieu (F), 9. 8. Dirk Fabriek (NL), 9. 9. Robert Baumann (D), 4. 10. Matthieu Tresarrieu (F), 3. 11. Eric Eijbergen (NL), 3. 12. Lewis Denham (GB), 2. 13. Mark Stiekema (NL), 2. 14. Jan Pape (D), 0. 15. Pascal Swart (NL), 0. 16. Nick Lourens (NL), 0. 17. Roy Klassens (NL), 0.

B-Solo: 1. Jeffrey Woortmann (NL), 20 Punkte. 2. Jens Buchberger (AC Rastede), 14. 3. Jens Benneker (AMSC Lüdinghausen), 11. 4. Randy Oldenziel (NL), 9. 5. Steffen Vagt (MC Parchim), 3. 6. Bertjan Bos (NL), 2. 7. Sven Mannott (MSC Schwarme), 1.

Enduro: 1. Thomas Hols (Lüdinghausen), 31 Punkte. 2. Peter Rademacher (Reken), 29. 3. Stefan Gnegel (Lüdinghausen), 23. 4. Simon Kropp (Lüdinghausen), 18. 5. Thomas Austrup (Lüdinghausen), 15. 6. Uwe Voss (Bochum), 9. 7. Frank Knollenborg (Lingen), 8. 8. Markus Tork (Lüdinghausen), 5. 9. Stephan Hallekamp (Lüdinghausen), 5. 10. Andreas Hols (Lüdinghausen), 1. 11. Andreas Vogel (Leverkusen), 0. 12. Markus Kilian (Selm), 0.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 20.06., 13:20, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 13:20, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 13:45, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
  • So.. 20.06., 13:50, Schweiz 2
    Motorrad - GP Deutschland MotoGP
  • So.. 20.06., 14:00, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 14:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 14:30, Hamburg 1
    car port
  • So.. 20.06., 14:35, Motorvision TV
    GT World Challenge Europa 2021
  • So.. 20.06., 14:45, ServusTV Österreich
    Formula 1 Emirates Grand Prix De France 2021
  • So.. 20.06., 14:45, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
» zum TV-Programm
2DE