Monty Banks sanft entschlafen

Von Ivo Schützbach
Grasbahn
Monty Banks

Monty Banks

Gestern Abend um 17:01 Uhr verstarb Monty Banks im Alter von 87 Jahren. Der Engländer war eine der einflussreichsten Persönlichkeiten im englischen Grasbahn-Sport.

Nachdem er den Rennsport an den Nagel gehängt hatte, war Monty Banks während der gesamten Karriere seines Sohnes Trevor an seiner Seite und begleitete ihn zu den meisten Rennen in ganz Europa. Und das, obwohl der britische Grasbahn-Meister seinen Sohn Graham bereits bei einem Rennunfall verloren hatte.

Monty war nicht nur wegen seiner Fachkenntnis ein immer gern gesehener Gast, sondern auch aufgrund seines Humors, der ihm bis zur letzten Stunde erhalten blieb. Kaum ein anderer konnte die Leute so in seinen Bann ziehen, an ihm war ein Alleinunterhalter verloren gegangen.

Die letzten zwölf Monate litt Monty Banks unter Magenkrebs, die vergangenen vier Wochen verbrachte er im Krankenhaus, wo er gestern Abend mit der Familie an seiner Seite friedlich entschlief.

Monty Banks war der 1. Präsident des Astra Grasstrack Clubs, der noch heute alle grossen Rennen in der Grafschaft Kent austrägt.

Trevor Banks, der erst vor wenigen Jahren seinen endgültigen Rücktritt erklärte, wurde zweimal Britischer Meister, fünfmal Vize und dreimal Dritter, dazu stand er in zahlreichen WM- und EM-Finals. Und Monty war immer dabei ... Du fehlst uns.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 16:35, Motorvision TV
    Andros E-Trophy
  • Sa. 28.11., 17:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 17:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 28.11., 17:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Sa. 28.11., 17:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Sa. 28.11., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 28.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
5DE