Lausitzring: Sparsame IDM-Kommunikation durch IVM

Von Esther Babel
IDM
Wann fährt die IDM am Lausitzring?

Wann fährt die IDM am Lausitzring?

Der IDM-Termin auf dem Lausitzring sollte dringend verschoben werden. Alternative Wochenenden sind im Angebot. Doch bisher fehlen Reaktionen vom IDM-Promoter IVM. Das Warten auf Antworten.

Anfang Dezember 2016 wurde die Verschiebung des Grand Prix auf dem Sachsenring verkündet. Neuer Termin ist der 30. Juni bis 2. Juli 2017. Just an dem Termin hatte der neue IDM-Promoter, der Industrieverband Motorrad IVM, sich auf dem Lausitzring das Wochenende für eines der bisher sechs geplanten IDM-Rennen reservieren lassen und hatten bei der Veröffentlichung des IDM-Kalenders kurz vor Weihnachten bereits den Vermerk hinzugefügt, dass eine Verschiebung angestrebt wird.

Passiert ist bis heute allerdings nichts. «Wir hatten nach der Verschiebung quasi umgehend mit einem Anruf von Jan Breckwoldt von Suzuki gerechnet, der dieses Rennen übernommen hatte», erklären die Streckenbetreiber. «Wir haben ihm dann durch einen unserer Mitarbeiter ein Schreiben zukommen lassen und gleich Alternativ-Termine angeboten.»

Der Verlierer in Sachen Zuschauer-Zahlen, Interesse und Medien-Präsenz dürfte bei einer Konkurrenz-Veranstaltung zum Deutschland GP, der auf dem gerade mal 150 Kilometer entfernten Sachsenring stattfindet, klar sein. «Bis jetzt gibt es keine Verschiebung des Termins», kommt es aus der Lausitzring-Chefetage. «Die Vorschläge liegen auf dem Tisch und die angebotenen Termine sind noch frei. Aber bisher gab es noch keine Reaktion auf unser Angebot.»

Eine Antwort vom IVM gab es auf die Anfrage nach dem Stand der Dinge wie üblich nicht.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm